Abo
  • Services:
Anzeige
Das Tranformer Book TD300 mit Android und Windows 8.1
Das Tranformer Book TD300 mit Android und Windows 8.1 (Bild: Asus)

Asus Duet TD300 Convertible schaltet zwischen Windows und Android um

Mit dem Transformer Book TD300 zeigt Asus ein neues Konzept: Mit nur einem Prozessor werden Android und Windows 8.1 ausgeführt, gewechselt wird per Knopfdruck. Auch ein Datenaustausch zwischen den Betriebssystemen ist vorgesehen.

Anzeige

Als erstes "Quad-Mode-Gerät" bezeichnet Asus das Transformer Book TD300. Das Gerät mit einem 13,3-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung arbeitet sowohl unter Windows 8.1 als auch unter Android 4.4 jeweils als Tablet sowie als Notebook.

Dabei kommen aber anders als bei früheren - auch von Asus angebotenen - Lösungen nicht zwei getrennte Computer zum Einsatz, vielmehr werden beide Betriebssysteme auf einer Intel-CPU mit Haswell-Technik ausgeführt. Anders als von US-Medien vorab vermutet, laufen Windows und Android auch nicht parallel per Virtualisierung.

  • Das TD300 von Asus kann zwischen Android und Windows umschalten. (Bild: Asus)
  • Das TD300 von Asus kann zwischen Android und Windows umschalten. (Bild: Asus)
  • Das TD300 von Asus kann zwischen Android und Windows umschalten. (Bild: Asus)
  • Das TD300 von Asus kann zwischen Android und Windows umschalten. (Bild: Asus)
  • Das TD300 von Asus kann zwischen Android und Windows umschalten. (Bild: Asus)
Das TD300 von Asus kann zwischen Android und Windows umschalten. (Bild: Asus)

Vielmehr wird der Zustand der Betriebssysteme beim Wechsel eingefroren und auf der SSD gespeichert, danach läuft nur noch das andere OS. Für den Wechsel gibt es eine Funktionstaste, er dauert laut Asus nur vier Sekunden. Beide Betriebssysteme können auf einen gemeinsamen Ordner zugreifen, so dass Daten zwischen Windows und Android ausgetauscht werden können. Das gesamte Verfahren haben Asus und Intel gemeinsam entwickelt und Asus zufolge auch patentiert.

Im Prinzip kann die Lösung kaum überraschen, denn Android läuft schon seit Jahren auch auf x86-CPUs, Intel hatte es zunächst für Atom-Smartphones angepasst. Dass das Google-OS auch auf den großen Core-Prozessoren ausgeführt wird, ist technisch schon länger möglich. Ob, wie in unbestätigten Berichten vermutet, Streit mit Microsoft das bisher verhindert hat, ist eine noch ungeklärte Frage. Jedenfalls behielt Intel seine Android-Version nur den im Vergleich sehr langsamen Atom-SoCs vor.

Wie schon beim Atom-Convertible T100 steckt im Tablet-Teil des TD300 nur eine im Vergleich zu Notebooks recht magere Ausstattung mit einer 128-GByte-SSD und einem Micro-SD-Steckplatz. Das Tastatur-Dock hat zusätzlich eine 1-TByte-Festplatte, Ports für USB 2.0, 3.0 und HDMI sowie eine Buchse für Gigabit-Ethernet. Die Grafik wird vom HD-Graphics-Kern des Prozessors gestellt, der Hauptspeicher besteht aus 4 GByte DDR3L. Drahtlos funken kann das Gerät nach 802.11ac, Bluetooth 4.0 EDR und LTE - aber wohl nicht in allen Ausstattungsvarianten.

Wie schon bei den neuen Zenfones gibt Asus bisher nur den Minimalpreis von 599 US-Dollar plus Steuern an, bei dem kaum der ebenfalls mögliche Core-i7-Prozessor samt LTE-Modul verbaut sein dürfte. Genaue Konfigurationen nennt das Unternehmen bisher ebenso wenig wie einen Termin für den Marktstart. Auch die Akkulaufzeit, vor allem unter Android, dürfte bei dem mit Dock nur 1,9 kg schweren Gerät noch eine spannende Frage werden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 08. Jan 2014

Also mir würden jetzt einige Dinge mehr einfallen,auf denen Windows 8 rein garnicht...

TC 07. Jan 2014

nein man sagt es hätte sich erledigt, weil man die MLC Hatlbarkeit etwas verbessert hat...

David64Bit 07. Jan 2014

Läuft auf meinem HP TX-2550eg leider nicht. Auch das Energiemanagement ist eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  3. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 19,99€ - Release 19.10.
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 03:52

  2. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Greys0n | 03:48

  3. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Greys0n | 03:46

  4. Re: Armes Deutschland

    medium_quelle | 03:36

  5. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    Onkel Ho | 03:28


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel