• IT-Karriere:
  • Services:

Asus: Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Asus bewirbt das Zenbook Flip S als dünnstes Convertible der Welt. Das 13,3-Zoll-Gerät weist ein 4K-Display mit 360-Grad-Scharnier und mit Stiftunterstützung auf. Es nutzt einen Fingerprint-Sensor sowie einen 15-Watt-Kaby-Lake-Chip.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus Zenbook Flip S
Asus Zenbook Flip S (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Asus hat auf der Komponentenmesse Computex 2017 das Zenbook Flip S, ein neues Convertible, vorgestellt. Der taiwanische Hersteller spricht vom derzeit dünnsten Modell, da es an der flachsten Stelle nur 10,9 mm messen soll. Das Zenbook Flip S bringt es auf 311 x 212 mm und 1,1 kg. Das Gerät verfügt über ein 13,3-Zoll-Display mit 3.840 x 2.160 Pixeln (4K-UHD) und 360-Grad-Scharnier, das Verhältnis von Panel zu Gehäuse soll bei 80 Prozent liegen.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Landshut, Nürnberg, Würzburg
  2. SIZ GmbH, Bonn

Zum Zubehör des Convertibles gehört der Asus Pen, ein Stift mit 1.024 Druckstufen. Die weitere Ausstattung umfasst zwei USB-Type-C-Buchsen, die ein Displayport-Signal per Alternate Mode ausgeben und per Power Delivery das Gerät aufladen. Asus legt ein 45-Watt-Netzteil bei, das den 39-Wattstunden-Akku in 50 Minuten zu 60 Prozent befüllen soll. Die Laufzeit gibt der Hersteller mit 10,5 Stunden bei unbekannten Bedingungen an. Neben USB-C weist das Zenbook Flip S noch Audio, einen Lautstärkeschalter, eine Ladeanzeige und einen Fingerprint-Sensor für Windows Hello auf.

Im Inneren des Convertibles verbaut Asus die aktuellen Kaby-Lake-Prozessoren mit 15 Watt, konkret einen Core i7-7500U oder Core i5-7200U. Hinzu kommen bis zu 16 GByte LPDDR3-2133 und eine PCIe-Gen3-x4-SSD mit bis zu 1 TByte Fassungsvermögen. Asus spricht von 1.739 Punkten im 3DMark 11, was ein gutes, aber nicht ungewöhnliches hohes Resultat für die verbaute Hardware ist. Als Funkverbindungen stehen Bluetooth 4.1 und ac-WLAN zur Verfügung.

  • Asus stellt das Zenbook Flip S vor. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Das Convertible ... (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • ... sei das derzeit dünnste der Welt. (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Das Zenbook Flip S ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... ist ein Convertible mit spiegelndem Display. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Im Notebook-Modus ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... fällt das kaum auf. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Das Zenbook Flip S ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das Asus Zenbook Flip S (UX370) soll ab 1.400 Euro verfügbar sein. Die günstigeren Modelle nutzen eine 256-GByte-Sata-SSD und ein 1080p-Diplay. Das Convertible soll hierzulande voraussichtlich im zweiten oder im dritten Quartal 2017 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)
  2. 38,99€
  3. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  4. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

Dwalinn 30. Mai 2017

Läuft das Z Book nicht leicht spitz zu an der Tastatur? Theoretisch könnte es also 1mm sein

Anonymer Nutzer 29. Mai 2017

Birnen und Apfelmus.


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /