Abo
  • Services:

Asus Crossblade Ranger: AMD Sockel FM2+ wird Teil der Republic of Gamers

Asus hat das ROG-Mainboard Crossblade Ranger mit AMD Sockel FM2+ für Kaveri vorgestellt. Optisch erinnert diese erste FM2+-ROG-Platine an das Maximus VII Ranger für Intel-Prozessoren, auch die technischen Details beider Boards ähneln sich.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Crossblade Ranger ist das erste ROG-Board mit FM2+.
Das Crossblade Ranger ist das erste ROG-Board mit FM2+. (Bild: Asus)

Auf der Computex 2014 hatte Asus das Crossblade Ranger bereits kurz gezeigt, mittlerweile hat der Mainboardhersteller weitere Details bekanntgegeben. Neben AMDs Sockel FM2+ gibt es eine SupremeFX-Sound-Lösung, Spannungsmesspunkte, Crossfire-Unterstützung und einen Intel-Netzwerkchip.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Bonn
  2. Auswärtiges Amt, Berlin, Bonn

Das mag zwar etwas kurios wirken, AMD stellt aber selbst keine Ethernet-Controller her, sondern liefert nur die notwendige Infrastruktur wie die MAC. Im Falle des Asus Crossblade Ranger ist das der A88X-Chip, der acht SATA-6-GBit/s-Ports und vier USB-3.0-Anschlüsse bietet. Den Bildern zufolge sind diese auf der I/O-Seite verbaut, es ist daher gut möglich, dass Asus einen weiteren USB-Controller verbaut hat, um die Frontports zu bedienen.

  • Crossblade Ranger (Bild: Asus)
  • Crossblade Ranger (Bild: Asus)
Crossblade Ranger (Bild: Asus)

Zur weiteren Ausstattung gehören vier DDR3-Speicherbänke, drei PCIe-Slots (einer als x16 oder zwei als x8), acht Phasen, Spannungsmesspunkte, Taster auf der Platine und - soweit zu erkennen - ein HDMI- plus ein DVI-Ausgang. Zusätzliche Asus-Features sind der Keybot für konfigurierbare F-Tasten, ein spezieller USB-Ladeport und das ROG-Ramdisk-Tool. SATA-Express hingegen fehlt.

Den Preis des im Juli 2014 erscheinenden Crossblade Ranger hat Asus noch nicht verraten, wir tippen auf etwa 100 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 219,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€

HubertHans 19. Jun 2014

Eben nicht... Der Prozessor ist ein Jahr aelter und alesst sich im Gegensatz zu dem...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /