Abo
  • Services:
Anzeige
Transformer Pad Infinity TF700
Transformer Pad Infinity TF700 (Bild: Asus)

Asus: Android 4.2.1 für das Transformer Pad Infinity TF700 ist da

Transformer Pad Infinity TF700
Transformer Pad Infinity TF700 (Bild: Asus)

Asus hat damit begonnen, das Update auf Android 4.2.1 alias Jelly Bean für das Transformer Pad Infinity TF700 zu verteilen. Damit hat Asus bereits das zweite Tablet mit der aktuellen Android-Version bestückt.

Das Upate auf Android 4.2.1 für das Transformer Pad Infinity TF700 kommt drahtlos auf das Tablet. Es ist also kein Computer erforderlich, um die Aktualisierung vorzunehmen. Die Verteilung erfolgt schubweise, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update bei allen am Markt befindlichen Geräten angekommen ist.

Anzeige

Asus will das aktuelle Android 4.2.1 auch für das Memo Pad Smart 10 Zoll und das Memo Pad anbieten, die Verteilung des Updates soll bis Ende Juni 2013 abgeschlossen sein. Es ist noch offen, ob die übrigen am Markt befindlichen Asus-Tablets ebenfalls ein Update auf Android 4.2 erhalten. Das Update für das Transformer Pad Infinity TF700 war jedenfalls sehr pünktlich - Asus hatte es für das zweite Quartal 2013 versprochen und es nun gleich zu Beginn des Quartals bereitgestellt.

Im März 2013 wurde als erstes Nicht-Google-Gerät das Transformer Pad TF300T von Asus mit dem Update auf Android 4.2 versehen. Bereits bei der Updateverteilung von Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich sowie Android 4.1 alias Jelly Bean gehörte Asus zu den Herstellern, die ihren Kunden Updates auf die jeweiligen Android-Versionen als Erstes angeboten hatten.

Andere Hersteller haben noch keine konkreten Angaben dazu gemacht, welche am Markt befindlichen Geräte Updates auf die aktuelle Android-Version erhalten werden. Vor etwas mehr als fünf Monaten hatte Google Android 4.2 vorgestellt. Wie auch Android 4.1 trägt die aktuelle Version die Codebezeichnung Jelly Bean.

Mit dem Update auf Android 4.2 wird das Transformer Pad Infinity TF700 die neue Mehrbenutzerverwaltung bekommen, so dass das Tablet bequem von mehreren Personen mit unterschiedlichen Konten verwaltet werden kann. Zudem soll das Update eine höhere Stabilität und mehr Geschwindigkeit bringen. Als weitere Neuerungen gibt es eine überarbeitete Kamera-App und eine Kinderschutzfunktion.


eye home zur Startseite
BadBoy.Shane 05. Apr 2013

Ich weiß nicht ob es anderen genau so geht wie mir, aber ich habe für mein TF300T bis...

Gigaherx 04. Apr 2013

Wie gesagt - für 4.1 geht das schon ... (z.B.: http://forum.xda-developers.com/showthread...

dopemanone 04. Apr 2013

wie immer zum thema: ein versprochenes update fürs transformer tf101 steht nach wie vor...

MT 04. Apr 2013

Das TF300TG (mit UMTS) und das TF300TL (mit LTE) haben immernoch kein 4.2.1 erhalten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. über JobLeads GmbH, Hamburg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 120,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    kaliberx | 02:51

  2. Re: Theoretischer vs. praktischer Wert

    ve2000 | 02:51

  3. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    .LeChuck. | 02:33

  4. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    Abseus | 02:33

  5. Leicht OT: Tablet mit 8" (notfalls 7"), 2GB RAM...

    ve2000 | 02:29


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel