Abo
  • IT-Karriere:

Astronomie: Hubble findet Spuren von Wasser auf fünf Exoplaneten

Auch außerhalb unseres Sonnensystems existiert Wasser: Forscher haben fünf Exoplaneten ausgemacht, deren Atmosphäre die Ressource enthält.

Artikel veröffentlicht am ,
Transit eines Exoplaneten: Hinweise auf Wasser im Infrarotspektrum
Transit eines Exoplaneten: Hinweise auf Wasser im Infrarotspektrum (Bild: Goddard Space Flight Center/Nasa)

Das Weltraumteleskop Hubble hat in der Atmosphäre von fünf Exoplaneten Hinweise auf Wasser gefunden. Leben ermöglicht das aber nicht.

Stellenmarkt
  1. zero, Bremen
  2. über HSH+S Management und Personalberatung GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)

Die Forscher hätten Hinweise auf den Planeten HD209458b, Wasp-12b, Wasp-17b, Wasp-19b und XO-1b gefunden, die alle um relativ nahe Sterne kreisen. Die stärksten Signale hätten sie von Wasp-17b und HD209458b bekommen, erklären die Wissenschaftler. Doch auch die Daten, die sie von Wasp-12b, Wasp-19b und XO-1b gesammelt hätten, ließen den Schluss zu, dass es in der Atmosphäre Wasser gebe.

Um festzustellen, ob es auf einem Planeten Wasser gibt, nutzen die Forscher Hubbles Instrument Wide Field Camera 3 (WFC3). Damit fangen sie das Licht des Sterns ein, um den ein Planet kreist. Beim Transit des Planeten wird ein Teil des Lichtes absorbiert. Die Forscher untersuchen die Wellenlängen des übrigen Lichts. Daraus können sie Rückschlüsse auf die Beschaffenheit eines Planeten ziehen. Hinweise auf Wasser etwa finden sich im Infrarotspektrum.

Untersuchung über Atmosphären

Die Forscher um Avi Mandell stellen ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift Astrophysical Journal vor. Eine Gruppe um Drake Deming hatte im September im Astrophysical Journal ihre Wasserfunde auf HD 209458b und XO-1b beschrieben. Beide Studien sind Teil einer großen Untersuchung über die Atmosphären von Exoplaneten unter der Leitung von Deming.

"Wasser in der Atmosphäre eines Exoplaneten tatsächlich zu erfassen, ist extem schwierig", erklärt Deming. "Aber wir konnten klare Signale ausmachen, und es ist Wasser." Demings Team hat eine neue Technik angewandt, bei der mit längeren Belichtungszeiten gearbeitet wird. Das ermögliche bessere Messungen.

Wasser auf Exoplaneten

Es gab schon vorher Hinweise auf Wasser auf Exoplaneten. Diese Studie ist nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa aber die erste, die die Profile und die Intensitäten dieser Signaturen schlüssig vermisst und vergleicht. "Wir sind zuversichtlich, dass wir auf vielen Planeten eine Wassersignatur finden", sagte Mandell. "Diese Arbeit eröffnet uns die Möglichkeit, zu vergleichen, wie viel Wasser es in der Atmosphäre der verschiedenen Exoplanetentypen gibt, zum Beispiel bei heißeren und kühleren."

Wasser ist die Voraussetzung für Leben, wie wir es kennen. Dass auf den fünf Exoplaneten Leben existiert, ist indes so gut wie ausgeschlossen: Es sind alle Hot Jupiter. Das sind Gasplaneten, die in etwa die Masse des Jupiters haben. Sie sind ihrem Stern aber viel näher als der Jupiter der Sonne. Deshalb herrscht auf diesen Exoplaneten eine sehr hohe Temperatur.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-55%) 5,40€
  3. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  4. 2,22€

GodsBoss 05. Dez 2013

Jedesmal die gleichen sinnfreien Anmerkungen. Du kannst uns ja mal verraten, nach welchen...

GodsBoss 05. Dez 2013

Wie der Vorposter richtig sagte, das Problem sind die Kosten. Zumal die Ergebnisse erst...

tingelchen 05. Dez 2013

Interessant... das Universum ist also 13,8 Mrd Lichtjahre im Durchmesser. Lassen wir das...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /