Astronomie: Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen

C/2019 Borisov ist kein Asteroid wie Oumuamua, sondern ein echter Komet, und er kommt nicht aus unserem Sonnensystem. Entdeckt von einem Amateurastronomen wird er jetzt die Profis beschäftigen.

Artikel von veröffentlicht am
Mit einer Umlaufzeit von rund 2.000 Jahren kam der Komet Hale-Bopp von weit draußen. Borisov hatte einen noch weiteren Weg.
Mit einer Umlaufzeit von rund 2.000 Jahren kam der Komet Hale-Bopp von weit draußen. Borisov hatte einen noch weiteren Weg. (Bild: Wikimedia)

Der Amateurastronom Gennadii Borisov hat eine besondere Entdeckung gemacht: C/2019 Q4 Borisov ist ein interstellarer Komet, wie das Minor Planet Center (MPEC) der Internationalen Astronomischen Union in der Nacht zu Donnerstag bestätigte. Er ist erst das zweite beobachtete interstellare Objekt und deutlich schneller als das erste.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
Bildverkleinern in C#: Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
Eine Anleitung von Michael Bröde


Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS: Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


    •  /