Abo
  • Services:
Anzeige
Datenbank mit Mikroorganismen: erste Ahnung von der Vielfalt an Lebensspuren in fremden Welten
Datenbank mit Mikroorganismen: erste Ahnung von der Vielfalt an Lebensspuren in fremden Welten (Bild: Hegde/ MPIA)

Astronomie: Aliens reflektieren farbiges Licht

Datenbank mit Mikroorganismen: erste Ahnung von der Vielfalt an Lebensspuren in fremden Welten
Datenbank mit Mikroorganismen: erste Ahnung von der Vielfalt an Lebensspuren in fremden Welten (Bild: Hegde/ MPIA)

Forscher wollen außerirdisches Leben an der Farbe des Lichts erkennen, das von seinem Heimatplaneten abgestrahlt wird. Sie sammeln fleißig Lebensformen auf der Erde, um festzustellen, wie sie das Licht beeinflussen.

Anzeige

Die Farbe des Lichts, das ein Exoplanet reflektiert, könnte auf die Art seiner Bewohner schließen lassen. Werde das Leben von einer Lebensform dominiert, dann müsse deren Farbe einen Einfluss auf das Licht haben, das von dem Planeten ausgehe, haben sich Forscher vom Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg überlegt. Anhand der Lichtfarbe soll sich demnach das Leben auf fremden Planeten bestimmen lassen.

Würde ein Außerirdischer etwa die Erde beobachten, so würde er feststellen, dass das reflektierte Licht durch den Pflanzenbewuchs unseres Planeten einen relativ starken Grün-Anteil aufweist. Welche Farbe aber würde ein Exoplanet ausstrahlen, der von Mikroorganismen bewohnt wäre? Das wollen die Astronomen und Biologen um Siddharth Hegde herausfinden.

Chemischer Fingerabdruck von 137 Mikroorganismen

Die Farbe eines Organismus' hängt von seinen Farbpigmenten ab. Die Forscher haben deshalb eine Datenbank mit den chemischen Fingerabdrücken von 137 Mikroorganismen zusammengestellt. Anhand derer wollen sie dann die verschiedenen Arten von Mikroorganismen identifizieren. Weitere sollen mit der Zeit dazu kommen.

Wichtigstes Kriterium für die Auswahl war, ein möglichst breites Spektrum von Farbpigmenten zu bekommen. Die Forscher suchten in den unterschiedlichsten Lebensräumen: in der Atacamawüste in Chile, an einer Solequelle im US-Bundesstaat Missouri, im Salzwasser auf Hawaii.

Datenbank mit Reflexionsspektren

Anschließend bestrahlten sie jede der Kulturen mit Licht und erfassten den chemischen Fingerabdruck des reflektierten Lichts. Die Messdaten haben sie dann in einer online zugänglichen Datenbank abgelegt. Sie enthält Reflexionsspektren bei sichtbaren und nahinfraroten Wellenlängen von 0,35 bis 2,5 Mikrometer.

Das Licht, das Teleskope von Exoplaneten einfangen, soll dann mit diesen Reflexionsspektren verglichen werden. Ist ein ausreichend großer Teil der Oberfläche eines Planeten mit Mikroorganismen bedeckt, so müsste sich das erkennen lassen.

Erste Datenbank zu Oberflächeneigenschaften von Exoplaneten

Es sei die erste Datenbank, die im Hinblick auf die Oberflächeneigenschaften von Exoplaneten erarbeitet wurde. "Diese Datenbank gibt uns aber eine erste Ahnung davon, wie groß die Vielfalt an nachweisbaren Lebensspuren auf den vielen verschiedenen Welten ist, die es da draußen geben könnte", sagt Lisa Kaltenegger, Leiterin des Institute for Pale Blue Dots an der Cornell Universität in Ithaca im US-Bundesstaat New York.

Das Licht zu erfassen, das von erdähnlichen Exoplaneten reflektiert wird, ist jedoch überaus schwierig: Es wird vom Licht des Zentralgestirns überstrahlt. Es wird voraussichtlich noch dauern, bis Teleskope zur Verfügung stehen, die mit diesem Problem umgehen können. Genug Zeit also für Hegde und seine Kollegen, weitere Mikroorganismen zu sammeln.


eye home zur Startseite
chefin 23. Mär 2015

auauau...das tut weh. Ein Photon hat eine Wellenlänge wenn es ausgestrahlt wird. Planeten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Harvey Nash GmbH, Stuttgart
  2. Tokheim Service Verwaltung GmbH, Nentershausen
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Faurecia Emissions Control Technologies, Germany GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  2. für 1,99€ bei Amazon Video in HD leihen (Blu-ray-Preis 14,99€)
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  2. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  3. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. Re: Was jetzt?

    Akusai | 19:27

  2. Re: ebay

    Thunderbird1400 | 19:22

  3. Re: und warum hat das so lange gedauert?

    RipClaw | 19:18

  4. Re: Doof?

    lear | 19:18

  5. Re: " ... verfassungsrechtlich bedenklich ... "

    Schrödinger's... | 19:13


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel