Abo
  • Services:
Anzeige
Dark Energy Camera: 62 Sensoren à 2.048 x 4.096 Pixel
Dark Energy Camera: 62 Sensoren à 2.048 x 4.096 Pixel (Bild: Dark Energy Survey Collaboration)

Astronomie: 570-Megapixel-Digitalkamera in Betrieb genommen

Dark Energy Camera: 62 Sensoren à 2.048 x 4.096 Pixel
Dark Energy Camera: 62 Sensoren à 2.048 x 4.096 Pixel (Bild: Dark Energy Survey Collaboration)

Sie ist so groß wie eine Telefonzelle und hat eine Auflösung von 570 Megapixeln: Mit der DECam wollen Astronomen den südlichen Himmel fotografieren und nach Hinweisen auf dunkle Energie suchen.

In Chile ist die Digitalkamera mit der höchsten Auflösung in Betrieb genommen worden: Sie ist Teil eines Teleskops und soll im Weltall nach Anzeichen für dunkle Energie Ausschau halten.

  • Eines der ersten Bilder der DECam: der Galaxienhaufen Fornax, etwa 60 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt (Foto: Dark Energy Survey Collaboration)
  • Dieser Ausschnitt zeigt die Spiralgalaxis NGC 1365. (Foto: Dark Energy Survey Collaboration)
  • Die DECam auf dem Victor-Blanco-4-Meter-Teleskop (Foto: Dark Energy Survey Collaboration)
  • In der Nahaufnahme sind die 62 CCD-Sensoren der DECam zu erkennen. (Foto: Fermilab)
Eines der ersten Bilder der DECam: der Galaxienhaufen Fornax, etwa 60 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt (Foto: Dark Energy Survey Collaboration)

Die Dark Energy Camera (DECam), die etwa die Ausmaße einer Telefonzelle hat, ist eines der Instrumente des Victor-Blanco-4-Meter-Teleskops, das Teil des Cerro Tololo Inter-American Observatory (CTIO) ist. Das CTIO liegt in 2.200 Metern Höhe auf dem Cerro Tololo in der Atacama-Wüste in Chile.

Anzeige

74 CCDs

Der Sensor der Kamera besteht aus 74 Charge-Coupled Devices (CCDs): 62 davon haben eine Auflösung von je 2.048 x 4.096 Pixeln. Zusammen kommen sie auf 570 Megapixel. Hinzu kommen zwölf CCDs mit einer Auflösung von je 2.048 x 2.048 Pixeln, die unter anderem für die Ausrichtung der Kamera benötigt werden. Damit die Kamera möglichst rauscharme Bilder aufnimmt, wird sie mit flüssigem Stickstoff auf -100 Grad gekühlt.

Die Kamera gehört zu dem internationalen Forschungsprojekt Dark Energy Survey, an dem Astronomen aus Deutschland, Brasilien, Großbritannien, der Schweiz und den USA beteiligt sind. Gebaut wurde sie am Fermi National Accelerator Laboratory (Fermilab) des US-Energieministeriums in Batavia im US-Bundesstaat Illinois. Entwicklung und Bau haben acht Jahre gedauert.

Rotes Spektrum

Die DECam ist auf den südlichen Himmel gerichtet. Sie erfasst das Licht von über 100.000 Galaxien, die bis zu acht Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt sind. Die Bildsensoren sind besonders für rotes und infrarotes Licht empfindlich. Dieses wird von Galaxien ausgesandt, die sehr weit von der Erde entfernt sind. Sie entfernen sich immer schneller von der Erde, wodurch sich ihr Licht ins rote Spektrum verschiebt.

Von dem Licht dieser Galaxien erhoffen sich Forscher Erkenntnisse darüber, weshalb sich das Universum immer schneller ausdehnt. Es wird gemutmaßt, dass die dunkle Energie dafür verantwortlich ist.

Am 12. September hat die DECam erstmals Bilder vom Himmel aufgenommen. Der Beginn der wissenschaftlichen Arbeit ist für den Dezember geplant. Bis dahin sollen noch diverse Tests durchgeführt werden. In den kommenden fünf Jahren soll die DECam ein Achtel des Himmels abfotografieren. Dabei werden voraussichtlich 300 Millionen Galaxien, 100.000 Galaxienhaufen und 4.000 Supernovae nachgewiesen und vermessen werden.


eye home zur Startseite
Raumzeitkrümmer 19. Sep 2012

Das kann man doch leicht nachrechnen. In 380.000 km kann der Sensor 20 Monde erfassen...


Die Welt in der ich lebe... / 19. Sep 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SAACKE GmbH, Bremen
  2. CSS Computer Software Service Franz Schneider GmbH, Heilbronn, Künzelsau
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  2. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  3. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  4. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  5. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  6. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  7. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  8. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  9. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  10. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    Abdiel | 14:59

  2. ich hab auch noch eine frage

    johnDOE123 | 14:59

  3. Re: Was war der Knackpunkt?

    MrAnderson | 14:58

  4. Re: Position Akku

    pumok | 14:58

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    der_wahre_hannes | 14:56


  1. 15:00

  2. 13:46

  3. 12:50

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:07

  7. 11:22

  8. 11:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel