• IT-Karriere:
  • Services:

Astra: ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

Die ZDF-Versorgung über Satellit in Standard Definition (SD) bleibt bis 2020. Was danach kommt, ist ungewiss.

Artikel veröffentlicht am ,
Eutelsat 172B
Eutelsat 172B (Bild: Eutelsat)

Das ZDF wird die Sender ZDF, ZDFinfo und ZDFneo bis zum Jahr 2020 über die Orbitalposition Astra 19,2° Ost in SD (Standard Definition) ausstrahlen. Das gab der Satellitennetzbetreiber Astra Deutschland am 29. Mai 2017 bekannt. Die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt hat dazu einen Transponder-Vertrag mit Astra verlängert.

Stellenmarkt
  1. Equip GmbH, Wien (Österreich)
  2. noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin

Das ZDF wird einige Eigenproduktionen, die künftig in Ultra-HD gedreht werden, Astra für die Verbreitung über Demokanäle wie UHD1 zur Verfügung stellen. UHD1 ist ein Kanal für den TV-Standard Ultra High Definition (UHD).

Christoph Mühleib, Geschäftsführer von Astra Deutschland, sagte, Astra werde Satelliten-TV-Haushalten in Deutschland auch in den kommenden Jahren die Qualitätsstufen SD, HD und schon die ersten Programme in Ultra-HD anbieten.

Ende in Sicht

Die öffentlich-rechtlichen und die Privatsender haben eine Arbeitsgruppe bei der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) eingerichtet, um die SD-Abschaltung beim Satellitenfernsehen einzuleiten. Das hatte der ZDF-Produktionsdirektor Andreas Bereczky erklärt. Unter Leitung von MA-HSH-Direktor Thomas Fuchs und mit Zustimmung des Kartellamts sei nach Angaben Bereczkys die Arbeitsgruppe geschaffen worden, die einen geordneten Wechsel vorbereiten und einen geeigneten Zeitpunkt festlegen solle.

RTL und ProSiebenSat.1 wurden vom Bundeskartellamt dazu verpflichtet, ihre unverschlüsselte SD-Verbreitung auf Astra mindestens bis zum Jahr 2022 weiterzuführen. Andre Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung der Mediengruppe RTL Deutschland, betonte im Gespräch mit Infodigital, dass es derzeit keine Pläne für eine SD-Abschaltung gebe. "Nicht 2020 und auch nicht danach."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 7,99€

Crass Spektakel 30. Mai 2017

Es magh einige andere Länder geben in denen wenig unverschlüsseltes Fernsehen konsumiert...

__destruct() 29. Mai 2017

Es ist wohl geplant, dass es im Jahr 2020 noch Fernsehen gibt. Und dann auch noch dieses...

__destruct() 29. Mai 2017

Den Satelliten runterzuschießen, um gegen das Zwangs-Pay-TV zu protestieren?


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
    Norbert Röttgen
    Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

    In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
    2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
    3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

      •  /