Asteroid: Osiris Rex findet Hinweise auf Wasser auf Bennu

Haben Asteroiden Wasser und organisches Material auf die Erde gebracht? Das gehört zu den Fragen, die die Mission Osiris Rex der US-Raumfahrtbehörde Nasa beantworten soll. Schon jetzt ist klar: Der Asteroid ist mit Wasser in Kontakt gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonde Osiris Rex vor dem Asteroiden Bennu (Montage): Trümmer eines rund 100 Kilometer großen Himmelskörpers
Sonde Osiris Rex vor dem Asteroiden Bennu (Montage): Trümmer eines rund 100 Kilometer großen Himmelskörpers (Bild: Nasa/Goddard/University of Arizona)

Die US-Sonde Origins-Spectral Interpretation-Resource Identification-Security-Regolith Explorer (Osiris Rex) hat auf dem Asteroiden Bennu Spuren von Wasser entdeckt. Die Sonde war nach gut zwei Jahren Flugzeit erst kürzlich bei dem Asteroiden angekommen.

Stellenmarkt
  1. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
Detailsuche

Die beiden Spektrometer Osiris Rex Visible and IR Spectrometer (Ovirs) und Osiris Rex Thermal Emission Spectrometer (Otes) haben in den vergangenen Monaten beim Anflug auf dem etwa 500 Meter großen Himmelskörper hydratisierte Tonminerale ausgemacht. Diese Tonmoleküle enthalten Hydroxyle, das ist eine Gruppe aus einem Wasserstoffatom und einem Sauerstoffatom. Die Wissenschaftler glauben, dass solche in Ton eingeschlossenen Hydroxyle überall auf Bennu vorkommen.

Die Hydroxyle sind Anzeichen dafür, dass der Asteroid (101955) Bennu in seiner Vergangenheit mit Wasser in Kontakt kam. Dass es auf ihm Wasser gab, ist unwahrscheinlich - dafür ist Bennu zu klein. Aber möglicherweise war auf dem Himmelskörper, aus dem Bennu hervorgegangen ist, Wassereis vorhanden. Bennu besteht mutmaßlich aus den Trümmern eines rund 100 Kilometer großen Himmelskörper, der vor etwa einer Milliarde Jahren in einer großen Kollision zerstört wurde.

  • Der Asteroid Bennu (Bild: Nasa/Goddard/University of Arizona)
Der Asteroid Bennu (Bild: Nasa/Goddard/University of Arizona)

Ein Ziel der Mission ist es, Erkenntnisse über das frühe Sonnensystem sowie darüber zu gewinnen, ob Asteroiden Wasser und die Bausteine, aus denen sich Leben entwickelt hat, auf die Erde gebracht haben. Insofern ist der Fund der Hydroxyle schon ein wichtiger Fortschritt.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Höhepunkt der Mission wird die Entnahme von Bodenproben auf dem Asteroiden. Zwischen 60 Gramm und zwei Kilogramm soll Osiris Rex von dem Asteroiden kratzen und dann zur Erde bringen. Die Proben sollen im Juli 2020 gesammelt werden - bis dahin haben die Wissenschaftler auf der Erde Zeit, einen geeigneten Ort dafür zu finden. Voraussichtlich im März 2021 wird Osiris Rex dann zur Erde zurückfliegen. Anfang September 2023 sollen die Proben dann auf der Erde eintreffen.

Bennu ist ein erdnahes Objekt (Near-Earth Object, Neo) mit einem Durchmesser von etwa 500 Metern, das sich alle sechs Jahre der Erde nähert - 2135 bis auf etwa 300.000 Kilometer, weniger als die Entfernung der Erde zum Mond. Der Asteroid gehört zu den Apollo-Asteroiden - wie der 2013 bei Tscheljabinsk heruntergegangene Meteorit und der Doppelasteroid Didymos, das Ziel der Aida-Mission von Esa und Nasa.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /