Asterisk: Winzige Spielekonsole bringt Tetris auf 4 cm Breite

Vier Knöpfe und ein Mini-Display: Mehr braucht der Asterisk nicht, um den Klassiker Tetris abspielen zu können und in die Tasche zu passen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Asterisk passt wohl in jede Hosentasche.
Der Asterisk passt wohl in jede Hosentasche. (Bild: Ampersand)

Der britische Bastler Ampersand ist für kompakte Hardware bekannt. Nun gibt es im Tindie-Onlineshop ein winziges Tetris-Spiel, das gerade einmal vier Zentimeter breit ist. Der Asterisk besteht entsprechend aus relativ wenigen Komponenten und verzichtet auf ein klassisches Gehäuse. Display und die vier Aktionsbuttons sind auf dem winzigen Mainboard direkt verbaut. Vorinstalliert ist lediglich ein Spiel: der Klassiker Tetris, hier Falling Block Puzzle genannt.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist für KI-Anwendungen in der Produktentwicklung (all genders)
    Viscom AG, Hannover
  2. Senior DevOps Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, München, Wolfsburg
Detailsuche

Der Mini-Handheld wird von einem Atiny85-Microcontroller betrieben. Der kann auf 512 Byte Eeeprom und 512 Byte SRAM zugreifen, nutzt 32 (General Purpose) Register und spricht sechs I/O-Lanes an. Die Taktrate liegt bei 20 MHz. Am Microcontroller hängt das nur 0,91 Zoll (2,3 cm) große monochrome OLED-Display. Es kann also nur weiße Pixel darstellen. Das System wird über eine Knopfzellenbatterie angetrieben, wie sie auch auf den meisten Mainboards zu finden sind. Die Batterie wird auf der Rückseite eingelegt und ist hier nicht im Lieferumfang enthalten.

Vier Knöpfe und ein Display

Die vier Knöpfe sind speziell für Tetris-Spiele ausgelegt: Kunden können nach rechts und links navigieren, Steine in der Luft drehen oder sie schnell nach unten fallen lassen - ganz so, wie es auch beim Vorbild der Fall ist. Durch die eingeschränkte Hardware ist es wahrscheinlich schwierig, dafür weitere passende Spiele zu entwickeln. Das kann aber Teil einer Herausforderung für das nächste Projekt sein. Der Quellcode für Asterisk stellt Ampersand zumindest kostenlos zur Verfügung. Das lädt zu weiteren Programmierprojekten ein.

  • Asterisk (Bild: Ampersand)
  • Asterisk (Bild: Ampersand)
  • Asterisk (Bild: Ampersand)
Asterisk (Bild: Ampersand)

Bei Tindie kann der winzige Handheld für 20 US-Dollar bestellt werden. Allerdings kommen dort noch Versandkosten hinzu. Per Royal Mail kostet das 6 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 27. Jul 2022 / Themenstart

Handy/Laptop/Desktop/wasauchimmer ist aber schon vorhanden und wird nicht extra für...

Dakkaron 24. Jul 2022 / Themenstart

Was macht denn das Spiel im EEPROM? Die Programme hat man auf nem ATTiny normal im Flash...

R.A.Helllord 24. Jul 2022 / Themenstart

Entweder warten oder aber Mal den Thumby von Tiny Circuits anschauen, oder deren Tiny...

R.A.Helllord 24. Jul 2022 / Themenstart

Der Thumby hat auch einen Tetris Klon an Board ist aber auch nochmal 1cm kürzer, deutlich...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Videostandards
Wie das Bild auf den Schirm kommt

Was ist der Unterschied zwischen Displayport und HDMI? In einer kleinen Geschichtsstunde erklären wir, wie Bilddaten zum Monitor kommen.
Von Johannes Hiltscher

Videostandards: Wie das Bild auf den Schirm kommt
Artikel
  1. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  2. Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

    Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit bereits für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€. WD SSD 2TB (PS5) 199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /