Abo
  • Services:

Assassins Creed Odyssey: Live in die antike Irrfahrt

Um 20 Uhr beginnen wir mit der Erkundung des antiken Griechenlands. Golem-Praktikant Christoph Böschow stürzt sich in Ubisofts neues Assassins Creed Odyssey auf dem PC.

Artikel veröffentlicht am , Christoph Böschow
Die Spartaner ziehen in die Schlacht.
Die Spartaner ziehen in die Schlacht. (Bild: Ubisoft/Screenshot: Golem.de)

Vom Ursprung zur Irrfahrt - Von Origins zu Odyssey. Bereits im vergangenen Jahr hat Assassins Creed Origins mit seiner vor Atmosphäre strotzenden Spielwelt überzeugen können. Origins brachte zum Beispiel mit dem abgewandelten Kampfsystem neue Aspekte in die leicht angerostete Reihe.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Der neueste Ableger Odyssey nimmt den Ansatz des im vergangenen Jahr erschienenen Odyssey und baut diesen weiter aus. Auch wenn es optisch dank gleicher Engine und dementsprechend gleichen Assets Origins sehr ähnlich sieht, gibt es einige Neuerungen zu entdecken. Unser Test betitelt es als "das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed" und dem wollen wir gemeinsam im Livestream auf den Grund gehen.

Twitch-Einbettung starten

Wir schauen uns im Livestream die finale PC-Steam-Version an, die seit dem 25. September 2018 erhältlich ist.

Hashtag: #GOLEMLIVE

Wie immer freuen wir uns auf Fragen, Anregungen und die Beteiligung unserer Community im Chat und auf Discord. Hier geht es auf unseren Server.

Unser Livestream läuft über Twitch. Wer uns dort noch nicht folgen sollte, ist hiermit herzlich dazu eingeladen. Wir werden dort künftig auch ohne separate Ankündigung im Artikel manchmal streamen, wenn wir Software ausprobieren oder wenn der Moment einfach passt. Auch sind Fachgespräche über Hardwaretests mit den Redakteuren im IRL-Kanal (In Real Life) geplant.

Was ist Golem.de live?

An dieser Stelle präsentieren wir unsere Livestreams und den dazugehörigen Terminkalender. In der Regel sprechen wir entweder über aktuelle IT-Themen, stellen ein neues Spiel vor, schauen uns Updates genauer an oder spielen im Stil von Golem retro_ einen interessanten Pixelklassiker. Die Termine richten sich natürlich auch nach aktuellen Ereignissen, so dass sich ein regelmäßiger Blick (!) in diesen Terminkalender lohnt.

Sobald der Livestream beendet ist, werden wir ihn in bestmöglicher Qualität auf video.golem.de veröffentlichen. Dort wird er archiviert.

Golem.de live: Terminkalender

Der nächste Stream wird auf Golem.de/live angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 9,95€

0xDEADC0DE 08. Okt 2018

Origins war spitze, gab auch kaum Bugs, allerdings spielte ich es nur auf der PS4 (Pro...

migrosch 04. Okt 2018

Die Daten sind mir bekannt, aber warum schreibt Golem, dass es schon seit dem 25.09...

ApEK 02. Okt 2018

Der neueste Ableger Odyssey nimmt den Ansatz des im vergangenen Jahr erschienenen...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /