Assassin's Creed Valhalla DLC im Test: Paris, Paris, wir plündern in Paris

Die Belagerung von Paris geht los und Golem.de hat sich in die Schlacht geworfen. Lohnt sich der Ausflug ins Frankenreich?

Ein Test von veröffentlicht am
Selbst blühende Landschaften wirken im Spiel irgendwie bedrohlich.
Selbst blühende Landschaften wirken im Spiel irgendwie bedrohlich. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Wir schreiben das Jahr 885. Paris wird von den Wikingern belagert. Wir mittendrin. Als Eivor wollen wir unsere Heimat in Englaland vor den Expansionsplänen des französischen Königs Charles (Karl der Dritte) schützen und segeln dafür an die Front, um ein Übersetzen der Franken ans eigene Ufer schon im Vorfeld zu verhindern. Was erwartet uns Spieler im zweiten DLC des Jahres? Im Animus von Assassin's Creed Valhalla wartet viel Gewohntes, das aber recht hübsch und glaubwürdig verpackt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche: Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg


Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop: Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner


Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
Laptops: Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.


    •  /