Abo
  • Services:

Assassin's Creed: Unity läuft in 900p mit 30 fps

Die Entwickler von Ubisoft Montreal haben sich bei Assassin's Creed Unity offenbar für den kleinsten gemeinsamen technischen Nenner entschieden: Das Spiel wird sowohl auf der Xbox One als auch auf der Playstation 4 in 900p mit einer Bildrate von 30 fps laufen - die CPUs schaffen nicht mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Assassin's Creed Unity
Assassin's Creed Unity (Bild: Ubisoft)

Ubisoft Montreal hat bislang für die Xbox One und die Playstation 4 eine native Auflösung von 1080p (1.920 x 1080 Pixel) bei 60 fps angekündigt. Nun sollen es laut Senior Producer Vincent Pontbriand auf beiden Konsolen 900p (1.600 x 900 Pixel) bei einer Bildrate von 30 fps sein. Eigentlich ist eher der umgekehrte Weg üblich: In den vergangenen Monaten haben sich Spielentwickler teils in letzter Minute für höhere Auflösungen als vorher angekündigt entschieden, insbesondere auf der Xbox One - etwa bei Diablo 3 und Destiny.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  2. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main

Was Unity angeht, hat sich Pontbriand auf Videogamer.com zu den Gründen geäußert. Flaschenhals auf beiden Konsolen sei die CPU, die mit der Berechnung der hohen Anzahl etwa an NPCs in den Städten und mit der komplexen Künstlichen Intelligenz zu viele Ressourcen verbrauche. Mit der Anzahl an Polygonen allein würden die GPUs theoretisch problemlos zurechtkommen - selbst bei 100 fps.

Bereits bei Black Flag, dem letzten Assassin's Creed, hatte Ubisoft anfangs auf der Playstation 4 und der Xbox One auf die Auflösung von 900p gesetzt. Allerdings gab es nach der Veröffentlichung ein Update für die PS4, das dann doch 1080p ermöglichte.

Unity spielt zur Zeit der Französischen Revolution, Hauptfigur ist der Assassine Arno Dorian. Ubisoft will das Actionspiel am 13. November 2014 für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC veröffentlichen. Zwei Tage früher erscheint Assassin's Creed Rogue für Xbox 360 und Playstation 3, in dem Spieler als Templer in Amerika kämpfen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 92,90€ (Bestpreis!)
  2. bis zu 85% reduziert
  3. 109,00€
  4. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)

Crass Spektakel 09. Okt 2014

In den Konsolen läuft kein "FX/Bulldozer/Piledriver" sondern ein "Bobcat" mit acht...

Meowl 08. Okt 2014

Also ich spiele am PC Assetto Corsa. Auf 60fps geht das wirklich gut. Auf 30fps kann man...

Fantasy Hero 08. Okt 2014

Den besten Teil find ich AC4. Alle anderen hab ich zwar im meinem Besitz, doch sind diese...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2014

nunja die PSone nurz kurzfristig bis 1996 als 3Dfx seine Voodoo Graphics auf den Markt...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2014

Ein PC kann einfach mehr als nur Spiele starten und dort kann man Spiele auch modden und...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /