Abo
  • Services:
Anzeige
Screenshot aus Assassin's Creed Syndicate
Screenshot aus Assassin's Creed Syndicate (Bild: Ubisoft)

Kutsch- und Bahnfahrten

Für die Fortbewegung in der Großstadt stehen uns nicht nur unsere Füße zur Verfügung. Per Knopfdruck schubsen wir kurzerhand die Kutscher von ihren hölzernen Bänken und lassen uns von Pferden ziehen.

Die Steuerung der Kutschen ist hakelig. Wir sind aber auch eher an die eleganten Supersportwagen aus GTA gewöhnt. Und ganz so leicht ist ein U-Turn mit einer Kutsche eben nicht. Nach etwas Eingewöhnung sind die Gefährte aber eine gerngesehene Alternative, um nicht ständig Häuser hoch und runter laufen zu müssen.

Anzeige

Aus der Illusion, sich im historischen London zu befinden, werden wir jäh gerissen, als es in einer Mission darum geht, mit unserer Kutsche in bester Ben-Hur-Manier Feinde zu rammen - und wir dabei unversehens und höchst unrealistisch Hunderte Passanten überrollen.

Mother Base rollt

Während der folgenden rund 90 Minuten befreien wir Westminster Distrikt für Distrikt durch die Erfüllung altbekannter Standardmissionen. Einmal retten wir Kinder aus einer Industrieanlage, dreimal schalten wir individuelle Ziele mehr oder weniger unbemerkt aus - danach stellen wir Rexford Kaylock auf einer Lokomotive im Showdown.

Nach diesem ersten gewonnen Bandenkrieg schnappen wir uns nicht nur den Enterhaken von Kaylock, den er regelmäßig für sein plötzliches Verschwinden nutzte, sondern auch gleich die Lokomotive, auf der wir unseren Sieg errungen haben.

Die Lok fährt daraufhin im Kreis um die Stadt und wird zum mobilen Assassinen-Hauptquartier, in dem wir im Safe unser regelmäßiges Einkommen einsacken oder unsere Gang aufleveln. Diese steht uns im Kampf zur Seite oder verkauft neue Gegenstände in Shops.

 Assassin's Creed Syndicate angespielt: Willkommen in Arkham LondonGute und schlechte Missionen 

eye home zur Startseite
Garius 27. Sep 2015

ACHTUNG, SPOILER FÜR AC3! Ja. Erst recht weil es nach dem Ende des dritten Teil richtig...

DarkBasic86 25. Sep 2015

In der ursprünglichen Version des Textes eben nicht, also hat der Author reagiert und die...

mw (Golem.de) 24. Sep 2015

Die von uns gespielte PS4-Fassung sah auf dem Termin genauso aus wie Unity jetzt nach den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. HDPnet GmbH, Heidelberg
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 543,73€
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Verfügbarkeit Razer Blade Stealth

    menecken | 21:34

  2. Re: Markenanmutung

    Arkarit | 21:32

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Lord Gamma | 21:32

  4. Re: Far Cry 5 wird wohl der Grund sein

    eXXogene | 21:30

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    Keridalspidialose | 21:30


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel