Assassin's Creed Rogue: Als Templer nach New York

Keinen Assassinen, sondern einen Templer wird der Spieler im Old-Gen-Actionspiel Assassin's Creed Rogue steuern können. Unter anderem geht es nach New York - und in ganz kalte Gebiete.

Artikel veröffentlicht am ,
Assassin's Creed Rogue
Assassin's Creed Rogue (Bild: Ubisoft)

Shay Patrick Cormac war mal Assassine - aber dann wechselt er in Assassin's Creed Rogue die Seiten und geht als Templer auf die Jagd nach seinen ehemaligen Gefährten. Das Actionspiel für Xbox 360 und Playstation 3 ist in der Mitte des 18. Jahrhunderts während des Siebenjährigen Krieges angesiedelt. In dem kämpften mehrere europäische Großmächte vor allem um die Macht in Nordamerika und in Kolonien.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) automatisiertes und hochautomatisiertes Fahren
    e:fs TechHub GmbH, Wolfsburg
  2. Forschungsreferent*in (m/w/d) im Bereich Forschungsdatenmanagement, Schwerpunkt technische ... (m/w/d)
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
Detailsuche

Spieler sind unter anderem im Cormac im frostigen Nordatlantik, dem Appalachen-Flusstal und in New York unterwegs. Die Seefahrt-Abstecher aus früheren Assassin's-Creed-Teilen soll in Rogue eine größere Rolle spielen, der Spieler soll laut Ubisoft auf einem neuen Schiff namens Morrigan unterwegs sein.

  • Assassin's Creed Rogue (Bild: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Rogue (Bild: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Rogue (Bild: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Rogue (Bild: Ubisoft)
Assassin's Creed Rogue (Bild: Ubisoft)

Assassin's Creed Rogue wird von Ubisoft Sofia in Kooperation mit den Ubisoft-Studios in Singapur, Montreal, Quebec, Chengdu, Mailand und Bukarest entwickelt. Es erscheint nach aktuellem Stand am 11. November 2014 - also knapp zwei Wochen nach dem New-Gen-Spiel Assassin's Creed Unity, das ab dem 28. Oktober zu haben sein soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MassoudRahati 19. Dez 2014

Ich hab die Bücher gelesen und es sind nicht immer die hauptteile da werden meist neben...

Elgareth 07. Aug 2014

Von denen hab ich noch nie gehört ^_^ Für welches System waren die? Wie gesagt, Mobile...

Garius 06. Aug 2014

Ich finde das ganz gut. Ich besitze außer der Wii U keine Current Gen Konsole und ein...

Elgareth 06. Aug 2014

Man weiss es nicht. Ich hoffe auch mal es kommt aufgehübscht dann auch für PC und PS4...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kamerasystem
Tesla gibt Ultraschallsensoren und Parkfunktionen auf

Tesla will auf Ultraschallsensoren in seinen Autos zugunsten des Kamerasystems Tesla Vision verzichten und muss vorübergehend Funktionen streichen.

Kamerasystem: Tesla gibt Ultraschallsensoren und Parkfunktionen auf
Artikel
  1. Industrielles Metaversum: Es kann immer wieder Revolutionen geben
    Industrielles Metaversum
    "Es kann immer wieder Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie sich das Unternehmen auf den Arbeitsplatz ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  2. Navigation: Wahoo überarbeitet seinen Fahrradcomputer Elemnt Roam
    Navigation
    Wahoo überarbeitet seinen Fahrradcomputer Elemnt Roam

    Besseres Display, neue Tasten, USB-C und mehr: Wahoo bietet eine neue Version seines bewährten Fahrradcomputers Elemnt Roam an.

  3. Energiespeicherung: China nimmt 100-Megawatt-Durckluftspeicher in Betrieb
    Energiespeicherung
    China nimmt 100-Megawatt-Durckluftspeicher in Betrieb

    In dem Speicher in Nordchina wird elektrischer Strom in Form von komprimierter Luft gespeichert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /