Abo
  • Services:
Anzeige
Target-Screenshot von Assassin's Creed Origins
Target-Screenshot von Assassin's Creed Origins (Bild: Ubisoft)

Schöner, natürlicher und vielleicht bessere Kämpfe

Insgesamt hat sich aber auch bei der Grafik einiges getan seit dem letzten Teil Syndicate (London). Auf den ersten Blick sehen wir sogar noch mehr Details als im grafisch bisher aufwendigsten Serienteil Unity (Paris). In den Nil-Booten schwappen gelagerte Früchte hin und her. Steinerne Wände haben deutlich mehr Polygone und wirken realistischer. Uns haben es aber speziell die wilden Tiere angetan.

Den Nilpferden, Krokodilen, Antilopen, Pferden und Kamelen hätten wir gerne noch länger einfach bei ihrem Treiben zugesehen. Sie scheinen wie die Dorfbewohner jeden Tag eine dynamische Route abzulaufen. Geraten die Tiere aneinander, beobachten wir Mutter Natur bei der Arbeit - satt sind die Viecher offensichtlich nie.

Anzeige

Durch einen kurzen Tauchgang erreichen wir die erste goldene Statue, die andere müssen wir von einem von Feinden besetzten Schiff entwenden. Das funktioniert auf die rabiate Art im Nahkampf oder wie gewohnt mit gezielten Attacken aus dem Hinterhalt. Da wir die meiste Zeit damit beschäftigt waren, überhaupt die Steuerung zu meistern, können wir noch nicht sagen, ob die Kämpfe in Origins auch mehr Spaß machen als früher.

  • Assassin's Creed Origins (Screenshot: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Origins (Screenshot: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Origins (Screenshot: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Origins (Screenshot: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Origins (Screenshot: Ubisoft)
  • Assassin's Creed Origins (Screenshot: Ubisoft)
Assassin's Creed Origins (Screenshot: Ubisoft)

Gut finden wir aber, dass überschüssige Gegner nicht mehr dumm herumstehen, wenn wir uns duellieren. Werden wir von mehreren Feinden umzingelt, sind wir so gut wie tot. Daher dürfte es umso wichtiger sein, entweder zu schleichen und Gegner einzeln auszuschalten oder sie durch Sprints ein wenig auseinanderzuziehen.

Assassin's Creed Origins soll am 27. Oktober für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PCs erscheinen.

 Der erste Tauchgang eines Assassinen

eye home zur Startseite
eXXogene 20. Jun 2017

Der zweite Teil war ein Meilenstein der leider nicht mehr von seinen Nachfolgern erreicht...

Themenstart

mw (Golem.de) 15. Jun 2017

Genau das muss es gewesen sein. ;-) Nein, Asche über mein Haupt, ist korrigiert.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über Harvey Nash GmbH, Mannheim
  3. Faurecia Emissions Control Technologies, Germany GmbH, Augsburg
  4. Fachhochschule Münster, Münster


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 2,99€
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  2. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  3. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  4. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  5. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  6. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  7. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  8. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  9. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

  10. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Online-Handel Websperren sollen Verbraucherschutz stärken
  2. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Re: EMail sperren ist der richtige Weg

    HaMa1 | 17:50

  2. Re: Und (etwas) längeres Kabel

    Gemüseistgut | 17:49

  3. Re: Intel macht das, was AMD nachgesagt wurde

    ArcherV | 17:49

  4. Re: Wenn es landet wird es größer?

    ad (Golem.de) | 17:44

  5. Re: ebay

    Thunderbird1400 | 17:42


  1. 17:10

  2. 16:17

  3. 14:54

  4. 14:39

  5. 14:13

  6. 13:22

  7. 12:03

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel