• IT-Karriere:
  • Services:

Assassin's Creed: Leaks weisen in Richtung Wikinger

Es trägt den Untertitel Ragnarok und beginnt im Jahr 845 vor den Toren von Paris: Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass Spieler im nächsten Assassin's Creed als Wikinger unterwegs sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Assassin's Creed 3 (Nordamerika)
Artwork von Assassin's Creed 3 (Nordamerika) (Bild: Ubisoft)

Die Anzeichen verdichten sich, dass das nächste Assassin's Creed in der Welt der Wikinger spielt und den Untertitel Ragnarok trägt. Vor ein paar Tagen hat ein Screenshot in Foren die Runde gemacht, der eine Produktseite von Amazon Deutschland mit einer Sonderedition namens Valhalla zeigt. Ähnliche Indizien sind bei anderen Händlern aufgetaucht, dazu kommen weitere Leaks und ein relativ deutliches Easter Egg in The Division 2.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten

Nun nennt ein neuer Leak, der unter anderem auf Reddit weiterverbreitet wurde, Details zum Inhalt. Den Angaben zufolge sind Spieler in Nordeuropa unterwegs, die Spielwelt soll mindestens von York in Großbritannien bis nach Kiew reichen und in mehrere Königreiche unterteilt sein.

Die Kampagne soll mit der Belagerung von Paris durch die Wikinger beginnen. Die hat es tatsächlich gegeben: Wikipedia nennt als korrektes Datum die Jahre 885 und 886, laut dem Leak beginnt das Spiel allerdings im Jahr 845.

Hauptfigur ist ein Nordmann oder eine Nordfrau namens Jora. Eine der Neuerungen soll sein, dass sich Jora von bis zu vier computergesteuerten Begleitern helfen lassen kann, deren Rolle per Drop-In-Drop-Out-Koop von menschlichen Spielern übernommen werden kann. Außerdem soll es nicht nur größere Talentbäume, sondern auch eine Art Klassensystem geben.

Natürlich kommt ein Wikingerabenteuer nicht ohne Schifffahrt aus. In Ragnarok soll der Fokus weniger als in den letzten beiden Assassin's Creed auf Seeschlachten und mehr auf dem Erkunden neuer Gebiete liegen, auch von Flüssen und Sumpflandschaften. Über das Kampfsystem an Land liegen bislang keine Gerüchte vor, aber Schleichen soll wichtiger werden.

Das Spiel soll im Februar 2020 offiziell vorgestellt werden, und zwar auf einer Veranstaltung, auf der Sony mehr über die Playstation 5 bekannt gibt. Allerdings gibt es zu diesem Event bislang ebenfalls nur Spekulationen, aber keine Bestätigung.

Ragnarok soll laut den Gerüchten am 29. September 2020 für Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen, mit Erscheinen der neuen Konsolen dann wohl auch für Xbox Series X und Playstation 5. Eine Fassung für Windows-PC wird nicht genannt, allerdings wäre es erstaunlich, wenn Ubisoft diese Plattform auslässt - schließlich benötigt der Publisher regelmäßig neue Inhalte für seinen Abodienst Uplay Plus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Takiry 10. Jan 2020 / Themenstart

Haben mehrere Leute schon geprüft und festgestellt. z.B. die Redaktion von GameStar. Die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /