Anvil-Engine wird mit Scalar gepimpt

Für diese drei Games verwendet Ubisoft die hauseigene Anvil-Engine. Die wird unter anderem um eine Technologie namens Scalar erweitert, mit der ein Teil der Grafik in der Cloud gerendert wird. Was das konkret an zusätzlichen Details und Effekten bringt, wissen wir nicht.

Stellenmarkt
  1. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg
  2. Team-Leiter:in (w/m/d) für die Informations- und Kommunikationstechnik
    Hochschule Aalen, Aalen
Detailsuche

Ubisoft sagt aber, dass das System sehr leistungsstark sei und viel an zusätzlicher Grafikpracht bringe. Bei Mirage kommt Scalar nicht zum Einsatz. Für welche Plattformen Infinity und die drei Spiele erscheinen, hat der Hersteller noch nicht gesagt.

Die Teams arbeiten schon lange an den Titeln, für jeden sollen sie wesentlich mehr Zeit erhalten als die bislang üblichen drei Jahre.

Wir greifen jetzt die Frage auf, ob Infinity mehr als ein hübscher Launcher sein dürfte. Vermutlich: ja. Marc-Alexis Cote hat jedenfalls gesagt, dass die Metastory von Assassin's Creed wieder stärker in den Mittelpunkt rücken wird - gemeint sind die Vorgänge in der Gegenwart, vor allem in den ersten beiden Serienteilen rund um die Figur Desmond Miles.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ausdrücklich sollen in dieser übergreifenden Handlung Elemente aus allen Spielen der Reihe auftauchen, deshalb müsste Infinity mehr sein als eine Startverknüpfung. Wie das im Detail funktioniert und welchen Mehrwert es gegebenenfalls bietet, wird spannend.

Gleichzeitig will Ubisoft ähnlich wie Marvel mit dem Marvel Universe seine Assassin's Creed künftig noch stärker in Gruppen unterteilen. Zu Periode 2 (das heißt ab jetzt so) gehören Origin bis Mirage, zu Periode 1 alle Spiele davor. Periode 3 beginnt mit Infinity und Codename Red.

Neben Infinity kommt aber noch mehr Assassin's Creed. Neben einer letzten Erweiterung für Valhalla (The Last Chapter) entstehen derzeit zwei Mobile Games, eines davon wird Free-to-Play und schickt die Spieler nach China - deshalb hat es den Arbeitstitel Codename Jade. Unter anderem soll es möglich sein, an der Großen Mauer herumzukraxeln. Es gibt eine offene Welt, die per Touch-Steuerung erkunden werden kann.

Das zweite Mobile Game entsteht zusammen mit Netflix, es dürfte also für dessen Abonnenten kostenlos verfügbar sein. Details über das Szenario sind nicht bekannt. Termine gibt es zu keinem der beiden Mobile Games.

Die Zusammenarbeit mit Netflix geht aber noch weiter, es entsteht nämlich auch eine Live-Action-Serie (echte Schauspieler) auf Basis der Reihe. Auch hier liegen noch keine weiteren Infos vor.

Eine Bitte: Falls sich Zeitreisende aus der Zukunft unter den Lesern befinden, wären wir über eine Mail mit den Antworten auf alle offenen Fragen dankbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Assassin's Creed: Infinity startet mit Japan, dann folgen Hexe und Multiplayer
  1.  
  2. 1
  3. 2


ssj3rd 12. Sep 2022 / Themenstart

Wenn dich das schon verwirrt, puh, da fand ich Klassenarbeiten in der Grundschule noch...

manudrescher 11. Sep 2022 / Themenstart

Das sich wiederholende Gameplay zieht sich mittlerweile durch alle Ubisoft-Spiele und...

Magdalis 11. Sep 2022 / Themenstart

Sieh einfach in die Geschichtsliteratur oder wenn Dir das zu aufwendig ist, dann schlag...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  2. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  3. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /