Abo
  • Services:
Anzeige
Assassin's Creed 4
Assassin's Creed 4 (Bild: Ubisoft)

Entern zum Fertigmachen

Neben vorgegebenen Missionen soll Black Flag aber auch eine offene Piratenwelt sein, in der Spieler auf eigene Faust handeln können. Schatzsuchen und die Jagd auf Wale sind aller Voraussicht nach im Angebot, vor allem aber Überfälle auf andere Schiffe. Er kann wie beschrieben versuchen, sie auf Assassinen-Art unter seine Kontrolle zu bekommen. Er kann sich aber auch wie in Teil 3 der Serie klassische Seekämpfe liefern, in denen er versucht, dem Opfer eine Breitseite Kanonenkugeln in Takelage und Gebälk zu jagen.

Anzeige
  • Assassin's Creed 4 (Bilder: Ubisoft)
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Konzeptzeichnung Assassin's Creed 4
  • Konzeptzeichnung Assassin's Creed 4
  • Rendergrafik Blackbeard
  • Rendergrafik Edward Kenway
  • Konzeptzeichnung Assassin's Creed 4
Rendergrafik Blackbeard

Größter Unterschied: Die Gefechte sind dann nicht vorüber, stattdessen soll es - ebenfalls ohne Ladebalken oder Ähnliches - die Möglichkeit geben, sich gefolgt von der Crew auf das Deck des Feindes zu schwingen und es mit dem Schwert in der Hand zu entern. Jean Guesdon weist übrigens darauf hin, dass Assassin's Creed trotz des sonnig anmutenden Szenarios "kein Kinder- oder Jugenspiel" werden wird, sondern dass es insgesamt eher hart zur Sache geht.

Ed Kenway ist grundsätzlich immer mit dem gleichen Pott unterwegs, der Jackdaw - "für uns ist es so etwas wie der zweite Hauptcharakter", sagt Jean Guesdon. Der Spieler soll das stolze Segelschiff nach seinen Vorstellungen immer wieder ausbauen und mit neuen Waffen und sonstiger Ausrüstung versehen können. Auch um die Crew müssen sich Spieler langfristig kümmern, also nach sinnvoller Verstärkung suchen und die wichtigsten Personen bei Laune halten - vermutlich spielt dabei das eine oder andere Fässchen Rum eine Rolle.

Offene Fragen Engine und Multiplayer

Über einige Details hat Ubisoft bei einer Präsentation noch nicht gesprochen. Dazu gehört unter anderem die Gegenwart, denn auch Assassin's Creed 4 spielt nur in Erinnerungen - allerdings nicht mehr in denen von Desmond aus den Vorgängern. Die Gegenwartshauptfigur sei nun "der Spieler" - sagte Guesdon, der sich nicht weiter dazu äußern wollte. Offenbar haben die Entwickler also noch ein paar überraschende Ideen parat. Es soll wieder einen Multiplayermodus geben und vermutlich auch einen Koopmodus.

Wenig gesagt hat Guesdon auf Nachfrage von Golem.de auch über die Engine. Grundsätzlich handelt es sich um die gleiche Laufzeitumgebung wie bei den Vorgängern. Wichtigste Verbesserung ist die Möglichkeit, nahtlos zwischen See- und Landmissionen zu wechseln. Was sich sonst noch unter der Haube getan hat, insbesondere im Hinblick auf die Next-Generation-Konsolen, will Ubisoft offenbar ebenfalls erst später sagen.

 Weiberheld und Templervater

eye home zur Startseite
Xrystal 08. Mär 2013

... diese Verschwendung? Schaut euch diese schönen Screenshots an, oder den wunderbar...

Guardian 07. Mär 2013

Genau so ist es!

Guardian 07. Mär 2013

Frag mal Valve ;)

F.A.M.C. 06. Mär 2013

THQs Pleite lag ja nicht an den Ports sondern an ihrer DLC-Spinnerei. Red Faction...

Neko-chan 04. Mär 2013

Laut Titel sind es Cinematics.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt am Main
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Schön zusammengefasst

    Ovaron | 17:08

  2. Qualität und Preis

    tripplesixer | 17:05

  3. geringere Ausgaben

    ubuntu_user | 17:03

  4. Re: i3 ohne SMT?

    Seroy | 17:03

  5. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Katsuragi | 16:59


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel