Abo
  • Services:
Anzeige
Assassin's Creed 4
Assassin's Creed 4 (Bild: Ubisoft)

Entern zum Fertigmachen

Neben vorgegebenen Missionen soll Black Flag aber auch eine offene Piratenwelt sein, in der Spieler auf eigene Faust handeln können. Schatzsuchen und die Jagd auf Wale sind aller Voraussicht nach im Angebot, vor allem aber Überfälle auf andere Schiffe. Er kann wie beschrieben versuchen, sie auf Assassinen-Art unter seine Kontrolle zu bekommen. Er kann sich aber auch wie in Teil 3 der Serie klassische Seekämpfe liefern, in denen er versucht, dem Opfer eine Breitseite Kanonenkugeln in Takelage und Gebälk zu jagen.

Anzeige
  • Assassin's Creed 4 (Bilder: Ubisoft)
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Assassin's Creed 4
  • Konzeptzeichnung Assassin's Creed 4
  • Konzeptzeichnung Assassin's Creed 4
  • Rendergrafik Blackbeard
  • Rendergrafik Edward Kenway
  • Konzeptzeichnung Assassin's Creed 4
Rendergrafik Blackbeard

Größter Unterschied: Die Gefechte sind dann nicht vorüber, stattdessen soll es - ebenfalls ohne Ladebalken oder Ähnliches - die Möglichkeit geben, sich gefolgt von der Crew auf das Deck des Feindes zu schwingen und es mit dem Schwert in der Hand zu entern. Jean Guesdon weist übrigens darauf hin, dass Assassin's Creed trotz des sonnig anmutenden Szenarios "kein Kinder- oder Jugenspiel" werden wird, sondern dass es insgesamt eher hart zur Sache geht.

Ed Kenway ist grundsätzlich immer mit dem gleichen Pott unterwegs, der Jackdaw - "für uns ist es so etwas wie der zweite Hauptcharakter", sagt Jean Guesdon. Der Spieler soll das stolze Segelschiff nach seinen Vorstellungen immer wieder ausbauen und mit neuen Waffen und sonstiger Ausrüstung versehen können. Auch um die Crew müssen sich Spieler langfristig kümmern, also nach sinnvoller Verstärkung suchen und die wichtigsten Personen bei Laune halten - vermutlich spielt dabei das eine oder andere Fässchen Rum eine Rolle.

Offene Fragen Engine und Multiplayer

Über einige Details hat Ubisoft bei einer Präsentation noch nicht gesprochen. Dazu gehört unter anderem die Gegenwart, denn auch Assassin's Creed 4 spielt nur in Erinnerungen - allerdings nicht mehr in denen von Desmond aus den Vorgängern. Die Gegenwartshauptfigur sei nun "der Spieler" - sagte Guesdon, der sich nicht weiter dazu äußern wollte. Offenbar haben die Entwickler also noch ein paar überraschende Ideen parat. Es soll wieder einen Multiplayermodus geben und vermutlich auch einen Koopmodus.

Wenig gesagt hat Guesdon auf Nachfrage von Golem.de auch über die Engine. Grundsätzlich handelt es sich um die gleiche Laufzeitumgebung wie bei den Vorgängern. Wichtigste Verbesserung ist die Möglichkeit, nahtlos zwischen See- und Landmissionen zu wechseln. Was sich sonst noch unter der Haube getan hat, insbesondere im Hinblick auf die Next-Generation-Konsolen, will Ubisoft offenbar ebenfalls erst später sagen.

 Weiberheld und Templervater

eye home zur Startseite
Xrystal 08. Mär 2013

... diese Verschwendung? Schaut euch diese schönen Screenshots an, oder den wunderbar...

Guardian 07. Mär 2013

Genau so ist es!

Guardian 07. Mär 2013

Frag mal Valve ;)

F.A.M.C. 06. Mär 2013

THQs Pleite lag ja nicht an den Ports sondern an ihrer DLC-Spinnerei. Red Faction...

Neko-chan 04. Mär 2013

Laut Titel sind es Cinematics.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. oput GmbH, Ulm
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. SICK AG, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Oder wenn der Chinese mal wieder was verbockt hat.

    x2k | 01:36

  2. Re: Geht heulen!

    Schnippelschnappel | 01:29

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Schnippelschnappel | 01:27

  4. Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    Schnippelschnappel | 01:23

  5. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:14


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel