Abo
  • Services:
Anzeige
Der PhysX-Patch fügt Black Flag Partikeleffekte hinzu.
Der PhysX-Patch fügt Black Flag Partikeleffekte hinzu. (Bild: Ubisoft)

Assassin's Creed 4 Black Flag PhysX-Patch für Geforce-Piraten

Ubisoft hat den PhysX-Patch für Assassin's Creed 4 veröffentlicht. Das Update erweitert Black Flag um Partikeleffekte, welche jedoch die Leistung auf Geforce-Grafikkarten deutlich verringern und bei AMD-Modellen zur Unspielbarkeit führen.

Anzeige

Via Uplay liefert Ubisoft seit dem 18. Dezember 2013 den PhysX-Patch für Assassin's Creed 4 Black Flag aus. Dieser schaltet eine neue Grafikoption frei, welche die Spielwelt mit Partikeleffekten für zusätzlichen Rauch verschönert. Diese Grafikaufwertungen kosten allerdings viele fps, selbst High-End-Grafikkarten brechen stark bei ihrer Leistung ein.

Assassin's Creed 4 Black Flag basiert auf der Anvil-Next-Engine und bietet am PC seit Veröffentlichung einige grafische Vorzüge gegenüber den Konsolenversionen: Die verbesserten Horizon Based Ambient Occlusions (HBAO+) verschatten Objekte, feinere Godrays strahlen durch Baumwipfel und Contact Hardening Shadows sorgen für mehr Realismus. Bei dieser Technik werden Schattenkanten immer weicher, je weiter sie von dem Objekt entfernt sind, das die Schatten wirft.

Der neue Patch erweitert diese Aufwertungen um GPU-beschleunigte PhysX-Partikel. Diese nutzt das Spiel, um Rauch darzustellen. Neben übertriebenen Pulverwolken bei Pistolenschüssen, die wie aufgewirbelter Staub und Dampfschwaden aus Schornsteinen abhängig von der Windrichtung durch die Spielwelt wabern, zeigt Assassin's Creed 4 Black Flag mit aktivem PhysX auch Rauch bei Fackeln und Lagerfeuern.

Diese gesteigerte Immersion bürdet der Grafikkarte viel Arbeit auf, einer kurzen Messung der PC Games Hardware zufolge verringern sich die fps einer Geforce GTX 780 Ti in 1080p von 53 auf 33 fps. Da die GPU-Beschleunigung von PhysX exklusiv für Nvidia-Grafikkarten gilt, muss bei AMDs Radeon-Modellen die CPU die zusätzlichen Effekte berechnen - dies führt zu sehr niedrigen fps, die kaum noch Spielspaß aufkommen lassen.


eye home zur Startseite
Atalanttore 30. Dez 2013

Außer auf Geforce-Karten läuft der PhysX-Dreck doch nirgends zufriedenstellend.

MrBrown 20. Dez 2013

Naja AC2 hat sich auch ziemlich weit von AC1 "entfernt" - zum Glück! Denn Teil 1 war ja...

Orakle 20. Dez 2013

Ich denke mal du wolltest auf meinen Thread antworten. Ich denke ich kann da ein bisschen...

booyakasha 19. Dez 2013

dank eines früheren posts von mir gelte ich womöglich schon als assassins creed banause...

Lord Gamma 19. Dez 2013

Funktioniert denn da wieder was verlässlich, wenn man neben einer AMD-Karte eine alte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. mobileX AG, München
  4. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 389,99€
  2. (-78%) 7,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28

  2. Re: Kenne ich

    BLi8819 | 14:28

  3. Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 14:26

  4. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    BLi8819 | 14:25

  5. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    aLpenbog | 14:23


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel