• IT-Karriere:
  • Services:

Assassin's Creed 3 Utopia: Meuchelmörder-Aufbauspiel für Android und iOS

Ein ganz spezieller Geheimbund von Attentätern hat die Entwicklung der USA vom Anfang an geprägt - jedenfalls in Assassin's Creed 3 Utopia. Davon steht zwar nichts in den Geschichtsbüchern, trotzdem könnte das Programm für historisch Interessierte durchaus bedeutsam sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Assassin's Creed 3 Utopia
Assassin's Creed 3 Utopia (Bild: Ubisoft)

Gut 150 Jahre vor dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - und damit auch vor Assassin's Creed 3 - spielt Assassin's Creed 3 Utopia, an dem Ubisoft gemeinsam mit dem japanischen Internetkonzern Gree arbeitet. Das Aufbauspiel soll Ende 2012 für Smartphones und Tablets auf Basis von iOS und Android erscheinen. Spieler bauen im 17. Jahrhundert eine amerikanische Kolonie auf, die von der Ankunft der ersten Siedler bis zum Unabhängigkeitstag immer weiter wächst - und gleichzeitig die erste geheime Assassinenkolonie in der Neuen Welt ist.

  • Assassin's Creed 3 Utopia
  • Assassin's Creed 3 Utopia
  • Assassin's Creed 3 Utopia
  • Assassin's Creed 3 Utopia
Assassin's Creed 3 Utopia
Stellenmarkt
  1. Nicolay GmbH, Nagold
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz

Spieler schicken ihre Meuchelmörder dann in asynchrone 3D-Schlachten gegen ihre Echtwelt-Freunde, um gegen sie um Spitzenplätze in den Bestenlisten zu kämpfen. Andererseits kann man die Kumpels auch um Hilfe bitten, wenn man seine Kolonie bei Invasionsversuchen verteidigen muss.

Utopia ist nicht direkt mit Assassin's Creed 3 verknüpft. Trotzdem soll der Ableger nach Angaben von Ubisoft nicht nur eine spannende Handlung bieten, sondern auch historisches Wissen über die damalige Zeit vermitteln. Das sorgt dann auch bei dem für Oktober 2012 angekündigten Blockbuster für mehr Durchblick. Neben Utopia erscheint für mobile Meuchelmörder außerdem auf PS Vita ein Spiel namens Assassin's Creed 3 Liberation, das sich um die Assassine Aveline de Grandpré dreht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

staeff 10. Sep 2012

keine ahnung welche Siedler-Version das ist .. http://www.youtube.com/watch?v=EuqBXK_CWWs


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    •  /