Asrock und Asus: B450/X470-Mainboards erhalten Update für Ryzen 5000

Asrock und Asus halten, was sie vor Monaten versprochen haben: Viele B450/X470-Platinen sind damit zu vier Ryzen-Generationen kompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,
B450- und X470-Boards erhalten ein Bios-Update für Ryzen 5000.
B450- und X470-Boards erhalten ein Bios-Update für Ryzen 5000. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Bereits vor dem Release von AMDs Ryzen-5000-Prozessoren (Vermeer) hatten mehrere Mainboardhersteller zugesichert, dass auch die älteren B450- und X470-Platinen für die neue Generation kompatibel gemacht werden. Asus und Asrock haben das Versprechen frühzeitig eingelöst: Viele B450/X470-Boards von Asus erhalten ein Update, bei Asrock beschränkt sich der Support bisher auf B450-Platinen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  2. Wissenschaftliche* Mitarbeiter*in (m/w/d) für IT-Sicherheitsforschung / Analyse von IT-Angriffsmethoden ... (m/w/d)
    Universität der Bundeswehr München, München
Detailsuche

Die Firmware kann auf den Seiten des Herstellers heruntergeladen werden. Allerdings handelt es sich dabei zunächst um ein Beta-Bios, welches die Agesa V2 PI 1.1.8.0 für die neuen Vermeer-CPUs patcht. Der Prozess kann laut AMD nicht rückgängig gemacht werden, es sollte daher aufgepasst werden. Beta-Firmware kann noch fehleranfällig sein und ein nicht gewolltes Verhalten des Systems hervorrufen.

Erst CPU installieren, dann Update

Asus empfiehlt das Update nur dann, wenn auch ein Ryzen-5000-Prozessor genutzt wird. Es kann zudem passieren, dass nach dem CPU-Tausch Windows 10 erneut aktiviert werden muss, da das Betriebssystem in einigen Fällen ein komplett neues System annimmt. Die Reaktivierung kann unter Aktivierung in den Systemeinstellungen vorgenommen werden.

MainboardChipLink zum BIOS-Update
PRIME B450-PLUSB450https://www.asus.com/us/Motherboards/PRIME-B450-PLUS/HelpDesk_BIOS/
PRIME B450M-AB450https://www.asus.com/us/Motherboards/PRIME-B450M-A/HelpDesk_BIOS/
PRIME B450M-A IIB450https://www.asus.com/us/Motherboards/PRIME-B450M-A-II/HelpDesk_BIOS/
PRIME B450M-A/CSMB450https://www.asus.com/us/Motherboards/PRIME-B450M-A-CSM/HelpDesk_BIOS/
ROG STRIX B450-F GAMING IIB450https://rog.asus.com/us/motherboards/rog-strix/rog-strix-b450-f-gaming-ii-model/helpdesk_bios/
ROG STRIX B450-I GAMINGB450https://rog.asus.com/us/motherboards/rog-strix/rog-strix-b450-i-gaming-model/helpdesk_bios/
ROG STRIX B450-E GAMINGB450https://www.asus.com/us/Motherboards/ROG-STRIX-B450-E-GAMING/HelpDesk_BIOS/
TUF B450M-PLUS GAMINGB450https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-B450M-PLUS-GAMING/HelpDesk_BIOS/
TUF GAMING B450-PLUS IIB450https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-GAMING-B450-PLUS-II/HelpDesk_BIOS/
TUF GAMING B450M-PLUS IIB450https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-GAMING-B450M-PLUS-II/HelpDesk_BIOS/
TUF B450-PLUS GAMINGB450https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-B450-PLUS-GAMING/HelpDesk_BIOS/
TUF GAMING B450M-PRO SB450https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-GAMING-B450M-PRO-S/HelpDesk_BIOS/
TUF B450M-PRO GAMINGB450https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-B450M-PRO-GAMING/HelpDesk_BIOS/
TUF B450-PRO GAMINGB450https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-B450-PRO-GAMING/HelpDesk_BIOS/
TUF X470-PLUS GAMINGX470https://www.asus.com/us/Motherboards/TUF-X470-PLUS-GAMING/HelpDesk_BIOS/
Asus B450 und X470 - Bios-Update für Ryzen 5000

Der B450- und der X470-Chip wurden im Jahr 2018 zusammen mit den Ryzen 2000 eingeführt und sind auch mit der ersten Generation der AMD-Ryzen-CPUs kompatibel. Die Ryzen 5000 wiederum sind die vierte Prozessorgeneration, die auf solchen Mainboards funktioniert. Für die noch älteren B350 und X370 wurde entsprechende Firmware bisher ausgeschlossen, wobei dies technisch kein Problem sein sollte, da die Chips rein von der Hardware her identisch zu B450/X470 sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nlbbels 25. Nov 2020

Ich hatte zufällig gestern mein Board* geupdated und die Warnhinweise nicht mitbekommen...

George99 25. Nov 2020

So ist auch mein Kenntnisstand. Ich denke mal, die Überschrift ist von Oliver Nickel...

SaTaN0rx2 25. Nov 2020

oops :)

DragonSGA 25. Nov 2020

Habt ihr in eurer Tabelle vergessen: /motherboards/rog-strix/rog-strix-x470-f-gaming...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Onlineshopping: Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos
    Onlineshopping
    Amazon vereinfacht Kündigung des Prime-Abos

    Auf Druck von Verbraucherschützern sind nur noch zwei statt bisher sieben Klicks nötig, um ein laufendes Prime-Abo bei Amazon zu kündigen.

  2. HP Victus: Aldi-PC mit 12C und RTX 3060 Ti für 1.500 Euro
    HP Victus
    Aldi-PC mit 12C und RTX 3060 Ti für 1.500 Euro

    Das Gaming-System von Aldi nutzt einen 12-kernigen Alder-Lake-Chip mit einer Ampere-Grafikkarte und 32 GByte RAM sowie 2 TByte Storage.

  3. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Nur noch bis 9 Uhr: The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 OC LHR 399€) • MSI RTX 3080 Ti 1.049€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /