Abo
  • Services:

Aspire Z3-700: Acer stattet seinen All-in-One-Rechner mit einem Akku aus

Ein Tablet mit Ständer oder ein All-in-One mit Akku - Acers neuer Aspire Z3-700 ist irgendwo dazwischen. Das 17-Zoll-Gerät fungiert als stationärer Rechner oder ohne Stromkabel für etwa fünf Stunden als Tablet. Im Inneren stecken ein Intel-Chip und eine SSD im M.2-Format.

Artikel veröffentlicht am ,
Aspire Z3-700
Aspire Z3-700 (Bild: Acer)

Acer hat den Aspire Z3-700 vorgestellt, der Hersteller ordnet ihn in die Klasse der All-in-One-Geräte ein. Mit seinem 17,3-Zoll-Display erinnert uns der Aspire mehr an ein Tablet als an einen All-in-One-Rechner, zumal Acer einen Akku verbaut. Damit - und wenn die beiden Füße eingeklappt sind - verwandelt sich der Komplett-PC tatsächlich in ein ziemlich großes Tablet. Die Auflösung des Touch-Displays liegt mit 1.920 x 1.080 Pixeln vergleichsweise niedrig, Acer zufolge soll die Leuchtdichte aber hoch ausfallen.

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Das Aspire Z3-700 misst 438 x 276 x 16 mm und wiegt rund 2 kg. Im Inneren rechnet Tablet-Hardware: Acer lässt dem Nutzer die Wahl zwischen drei Braswell-Chips, so nennt Intel Cherry Trail im Desktop-Umfeld. Als kleinster Prozessor ist ein Celeron N3050 mit zwei Airmont-CPU-Kernen und einer Grafikeinheit mit zwölf Ausführungsblöcken verfügbar. Der Celeron N3150 nutzt vier Kerne und eine höher taktende GPU, der Pentium N3700 bietet ein paar MHz mehr und setzt auf eine Grafikeinheit mit 16 Shader-Rechengruppen.

  • Aspire Z3-700 (Bild: Acer)
  • Aspire Z3-700 (Bild: Acer)
  • Aspire Z3-700 (Bild: Acer)
  • Aspire Z3-700 (Bild: Acer)
  • Aspire Z3-700 (Bild: Acer)
  • Aspire Z3-700 (Bild: Acer)
Aspire Z3-700 (Bild: Acer)

Den drei Varianten gemein ist der Arbeitsspeicher-Ausbau bis 8 GByte DDR3L-RAM, als Massenspeicher kann der Nutzer zwischen einer 2,5-Zoll-Festplatte mit 500 GByte und einer SSD im M.2-2280-Format mit 32, 64, 128 oder 256 GByte wählen. Als weitere Option gibt es einen Micro-SD-Kartenleser, Daten wandern drahtlos per ac-WLAN oder Bluetooth 4.0 Low Energy auf den Acer-AiO. Als Anschlüsse stehen HDMI-out, zwei USB-3.0-Ports und Audio bereit, dazu kommen eine Öse für ein Kensington-Schloss und zwei LEDs.

Eine zeigt farblich, wie stark der Akku geleert ist. Das verbaute 48-Wh-Modell soll den Aspire-AiO bis zu fünf Stunden mit Energie versorgen, wenn 720p-Videos lokal abgespielt werden. Acer verkauft den Aspire Z3-700 gegen Ende des Jahres zu einem Preis ab 600 Euro, ein vorinstalliertes Windows 10 ist bei der Basiskonfiguration des Rechners inbegriffen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1,29€
  4. 24,99€

Dwalinn 13. Okt 2015

Es ist einfach nur ein großes Tablet wie das HP Envy X2 15" .... auf die 2 Zoll kommt es...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /