Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Asphalt Xtreme geht es durch die Wüste.
Mit Asphalt Xtreme geht es durch die Wüste. (Bild: Golem.de)

Asphalt Xtreme im Kurztest: Dem Rennspiel-Veteranen geht das Öl aus

Mit Asphalt Xtreme geht es durch die Wüste.
Mit Asphalt Xtreme geht es durch die Wüste. (Bild: Golem.de)

Die Asphalt-Reihe gehört zu den Klassikern im Rennspielgenre auf mobilen Endgeräten. Mit Asphalt Xtreme wagt Gameloft jetzt den Schritt ins Gelände - und bietet neben Sand, Schlamm und Geröll auch einige unschöne Neuerungen.

Statt klassischer Rennwagen wie sonst in Asphalt, stehen in Xtreme nur geländetaugliche Fahrzeuge zur Auswahl - gerast wird mit Buggy, SUV oder Truck. Die Steuerung ist altbekannt: Zum Lenken wird das Telefon geneigt, bei besonders heftigen Drehungen wird gedriftet. Mit Berührungen auf dem Display lassen sich Nitropakete zünden und so aufs Gas gehen.

Anzeige

Die Strecken warten mit vielen Hindernissen, Abkürzungen, Rampen und anderen Überraschungen auf, für Abwechslung sorgen Umgebungen am Strand, in der Wüste, im Dschungel oder vorbei an den Pyramiden. Unschön: Ein Crash wird selten verziehen und endet fast immer im Totalschaden, trotzdem ist der Schwierigkeitsgrad niedrig angesetzt. Vor allem die ersten Wettkämpfe gewinnen auch Einsteiger problemlos, da die KI den Spieler ohne große Gegenwehr vorbeiziehen lässt.

Für erfolgreiche Rennen gibt es Preisgelder, die in Extras und neue Fahrzeuge investiert werden; wer schneller vorwärtskommen will, hat die Wahl aus diversen kaufbaren Paketen. Zudem muss jetzt auch der Ölstand im Auge behalten werden. Der sinkt schnell, unterschreitet er ein kritisches Niveau, muss entweder einige Zeit gewartet oder bezahlt werden.

Optisch ist Asphalt Xtreme ansehnlich, aber kaum schöner als der Vorgänger. Das Spiel benötigt permant eine Onlineverbindung.

Verfügbarkeit

Plattform: iOS (ab 8.0), Android (ab 4.0). Preis: kostenlos, In-App-Käufe. Sprache: Deutsch.

Fazit: Plus und Minus

+ abwechslungsreiche Kurse
+ ansehnliche Optik
+ schnelle Zugänglichkeit
+ gute Kurse


- etwas altbackenes Gameplay
- Schadenssystem, Ölstandsanzeige
- In-App-Kauf-Aufforderungen


eye home zur Startseite
Crossfire579 12. Nov 2016

Aber ich kann es nicht länger am Stück spielen. Und sind wir mal ehrlich, solch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. State Street Global Exchange, Frankfurt
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden (später auch Bonn/Berlin)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)

Folgen Sie uns
       


  1. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  2. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  3. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  4. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  5. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster

  6. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  7. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen

  8. Snapdragon X20

    Qualcomm kündigt 1,2-GBit/s-LTE-Modem an

  9. Gesetzentwurf

    Streit über Handy-Kontrolle von Asylbewerbern

  10. Kryptomessenger

    Signal ab sofort ohne Play-Services nutzbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Wen wundert das jetzt?

    AngryFrog | 15:11

  2. Re: Die USA machen es vor und...

    TrollNo1 | 15:11

  3. Re: Also doch nicht 10 Jahre Berufserfahrung ...

    AngryFrog | 15:09

  4. Re: Alternative: Direkt ausweisen

    TrollNo1 | 15:08

  5. Re: Warum kann man es nicht gleich in den...

    Andre_af | 15:08


  1. 15:00

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 14:12

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 13:30

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel