Abo
  • Services:
Anzeige
eScan von HMI
eScan von HMI (Bild: HMI)

ASML und HMI: Neue 3,1-Milliarden-US-Dollar-Übernahme in der Chipbranche

eScan von HMI
eScan von HMI (Bild: HMI)

Der Fab-Ausrüster ASML kauft einen Konkurrenten, um sein Angebot zu vergrößern. "Die Zeiten von Punktlösungen sind vorbei. Wir brauchen integrierte Lösungen", begründet der ASML-Chef den Milliardendeal für die Prüftechnologie von Wafern.

Der Chipmaschinenausrüster ASML kauft Hermes Microvision Inc. (HMI) für 3,1 Milliarden US-Dollar. Das gab das niederländische Unternehmen ASML am 16. Juni 2016 bekannt. Nach den Worten von ASML-Chef Peter Wenninck wachsen die Anforderungen. "Die Zeiten von Punktlösungen sind vorbei. Wir brauchen integrierte Lösungen."

Anzeige

HMI hat sich auf das Prüfen von Wafern spezialisiert: Die Taiwaner testen mit speziellen Rasterelektronenmikroskop-Verfahren nach der Belichtung, ob elektrische oder physikalische Defekte auf den Siliziumscheiben vorhanden sind. HMI unterstützt Nodes von 90 nm bis 16FF, die Arbeiten an 10FF bis 7FF sind im Gange. Dazu gehören Prüfungen von Wafern, die per Immersionslithographie und der kommenden extrem ultravioletten Strahlung (EUV) belichtet werden. Die Rasterelektronenmikroskop-Verfahren von HMI sollen ASMLs Start von EUV beschleunigen, geplant ist die breite Verfügbarkeit von Tools ab 2018.

Noch werden die Chips für Arbeitsspeicher, Grafikkarten und Prozessoren mit Immersionslithographie gefertigt. Künftig soll die EUV-Lithographie mit extremer ultravioletter Strahlung (Extreme Ultra Violet) verwendet werden.

Je größer, desto besser

"Je größer, desto besser", sagte Steve Huang, Chip-Analyst Yuanta Investment Consulting, der Nachrichtenagentur Reuters.

ASML ist Weltmarktführer und liefert seine Technologie an Kunden wie Intel, Samsung Electronics oder Taiwan Semiconductor Manufacturing Co (TSMC).

ASML zahlt einen Preis für die HMI-Aktie, der 17 Prozent über dem Schlusskurs vom vergangenen Handelstag liegt. Die Übernahme wird durch einen Kredit in Höhe von 1,69 Milliarden US-Dollar finanziert. Die Übernahme soll im vierten Quartal 2016 abgeschlossen werden. Als beratende Banken waren Goldman Sachs und Credit Suisse aktiv.


eye home zur Startseite
M.P. 20. Jun 2016

https://video.golem.de/pc-hardware/17299/asml-und-hermes-fusionieren-firmenvideo.html So...

Abseus 19. Jun 2016

Falsch! Eine Fab ist die komlette Line. Linie = Subfab (dort werden die Medien wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  2. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  4. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 21:35


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel