ASML: Chipfabriken könnten Maschinen fehlen

Neue Fabriken sollen die Chip-Knappheit beenden. Doch ASML kann möglicherweise nicht genug Belichtungsmaschinen liefern.

Artikel veröffentlicht am , Johannes Hiltscher
Fehlende EUV-Scanner könnten die neuen Fabs von Intel, TSMC und Samsung ausbremsen.
Fehlende EUV-Scanner könnten die neuen Fabs von Intel, TSMC und Samsung ausbremsen. (Bild: ASML)

Alle großen Chip-Fertiger haben umfangreiche Investitionen in neue Fabs verkündet. Laut einem Bericht der Financial Times ist Peter Wennink, CEO von ASML, skeptisch, ob sein Unternehmen die Nachfrage an Belichtungsmaschinen decken kann. Als einziger Hersteller weltweit liefert die niederländische Firma aktuell Ausrüstung für EUV-Lithographie. Das hochfrequente UV-Licht wird für die Halbleiterfertigung mit Strukturgrößen von wenigen Nanometern benötigt.

Stellenmarkt
  1. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Assistenz IT/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Partnerverbund Pyramide GmbH, Karlsruhe-Grötzingen
Detailsuche

Wennink zufolge müsse ASML seine Produktionskapazitäten um deutlich mehr als 50 Prozent steigern. Zwar wuchs das Unternehmen in den letzten Jahren kontinuierlich, die absehbar sprunghaft steigende Nachfrage könne aber mit den bisherigen Wachstumsraten nicht gedeckt werden. Zudem ist ASML selbst von anderen Zulieferern abhängig. Laut Wennink habe man 700 Zulieferer, 200 davon seien kritisch. Und diese benötigen teils lange, um ihre Produktion zu erhöhen.

Als Beispiel nannte Wennink das Unternehmen Carl Zeiss, welches die Optik für die Lithographiemaschinen herstellt. Allein deren Herstellung dauere zwölf Monate. Der Bericht der FT spricht von Linsen, Zeiss fertigt allerdings die vollständige Optik. Um die erforderlichen Produktionskapazitäten zu schaffen, müsse das deutsche Unternehmen zudem neue Reinräume bauen. Die Zeit ist also knapp, bis 2024 die ersten neuen Fabriken einzurichten.

Intels CEO Pat Gelsinger bot ASML dem Bericht zufolge bereits Unterstützung an. Er gibt sich entspannt: Zuerst einmal dauere es ein bis zwei Jahre, bis die Werkshalle gebaut sei. Erst danach beginne man mit der Einrichtung. Seiner Einschätzung nach sei noch genug Zeit, die Produktion auszubauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sharra 26. Mär 2022 / Themenstart

95 Mio für eine F95 (nicht die Senkrechtstarter-Version). Aber ohne das gesamte...

Pferdesalami 25. Mär 2022 / Themenstart

Ja da die Linsen das EUV-Licht absorbieren würden, wie auch Luft, daher muss unter Vakuum...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /