Abo
  • IT-Karriere:

ASM3142: Asmedias USB-3.1-Gen2-Controller benötigt weniger Energie

Gleiche Leistung, aber sparsamer: Der ASM3142 ist ein Host-Controller für USB 3.1 Gen2. Asmedia hat einige Firmware-Optimierungen vorgenommen, um die Effizienz zu steigern. Nebenbei gab es noch Seitenhiebe in Richtung Intel.

Artikel veröffentlicht am ,
Platine mit Asmedias ASM3142
Platine mit Asmedias ASM3142 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Asmedia stellt auf der Komponentenmesse Computex 2017 den aktuellen ASM3142-Host-Controller vor. Er ist der Nachfolger des ASM1142 und ASM2142 und für Mainboards gedacht. Bisher bewirbt nur MSI eine entsprechende Platine - das Z270 Godlike Gaming mit Sockel LGA 1151 - mit dem neuen Controller, der deutlich sparsamer sein soll als seine Vorgänger. Wir haben uns von Asmedia erklären lassen, wo die Unterschiede liegen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Der ASM2142 und der ASM3142 nutzen zwei PCIe-Gen3-Lanes und erreichen damit rund 1.100 MByte pro Sekunde. Das reicht, um zwei USB-3.1-Gen2-Ports mit fast voller Geschwindigkeit (8 GBit/s von theoretisch 10 GBit/s) anzusteuern. Der ältere ASM1142 mit einer PCIe-Gen3-Bahn schafft nur die Hälfte. Er wird in einem 90-nm-Verfahren beim Auftragsfertiger TSMC hergestellt, der ASM2142 und der ASM3142 hingegen mit 55-nm-Technik.

Firmware und LDOs machen den Unterschied

Verglichen mit dem ASM2142 soll der ASM3142 nur halb so viel Energie benötigen. Asmedia zufolge ist dafür eine Kombination aus verbesserten LDOs und einigen Firmware-Änderungen verantwortlich. Allerdings ist der neue ASM3142 nicht durchweg drastisch sparsamer, wie üblich kommt es darauf an, in welchem Leistungszustand er sich gerade befindet und wie viele angeschlossene Geräte welche Datenrate erfordern.

Im Gespräch konnte sich Asmedia einen Seitenhieb nicht verkneifen: Man sei zu Beginn der einzige Anbieter von USB-3.1-Gen2-Controllern gewesen und Intel hätte bis heute noch keine Chipsätze mit integrierter USB-3.1-Gen2-Funktion veröffentlicht. Das können derzeit nur die Thunderbolt-3-Controller, die wie der ASM3142 zusätzlich auf der Platine verlötet werden müssen.

AMD hat mit dem X370 und den kleineren Varianten bereits Chipsätze mit USB 3.1 Gen2, die wurden aber von Asmedia entwickelt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  3. 4,99€
  4. (-76%) 9,50€

Arsenal 01. Jun 2017

Ersetzt man die LDOs jetzt noch durch kleine PoL-Schaltregler spart man gleich nochmal...


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

    •  /