Abo
  • Services:

Ask me Anything: Bill Gates stellt sich auf Reddit den Nutzern

Microsoft-Gründer Bill Gates hat auf Reddit Fragen von Nutzern beantwortet. Er verriet, welchen Computer er derzeit nutzt, ob er je Apple-Produkte verwendet hat und welchem Microsoft-Projekt, das nie auf den Markt kam, er am meisten nachtrauert.

Artikel veröffentlicht am ,
Beweisfotos von Bill Gates
Beweisfotos von Bill Gates (Bild: Bill Gates/Reddit)

Roboter, allgegenwärtige Bildschirme und Spracherkennung würden die Art und Weise, wie wir Computer sehen, verändern. Sobald das Sehen, Hören und Lesen von Handschrift gut funktioniere, würden wir ganz anders mit Computern arbeiten, sagte Bill Gates in seinem ersten AMA auf der Diskussionsplattform Reddit. AMA steht für "Ask me Anything".

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Microsoft hat bekanntlich diverse Produkte entwickelt, die nie auf den Markt kamen. Gefragt, welches davon er gern auf dem Markt gesehen hätte, verwies Bill Gates auf WinFS (Windows Future Storage). Er beschrieb die Dateisystemerweiterung für NTFS, die einst für Windows Vista entwickelt wurde, als vielfältige Datenbank zum Speichern von Daten auf dem Client und in der Cloud. Die Idee hinter WinFS werde aber wieder auftauchen. Gates skizzierte einen Cloud-Speicher, der mit Schemata angereichert ist und nicht nur eine Sammlung von Dateien darstellt. Auf dem Client würden Nutzer dann eine partielle Replikation samt Schema davon vorfinden.

Was für einen Computer er derzeit nutze? Gates: "Ich habe vor einer Woche mein Surface Pro bekommen und es ist sehr nett." In seiner AMA-Session hingegen verwendete Gates ein Perceptive-Pixel-Display mit Windows 8. Microsoft hat den Hersteller von großen Touchdisplays im Juli 2012 übernommen.

  • Bill Gates nutzt ein Perceptive-Pixel-Display, während er auf Reddit Fragen beantwortet. (Bilder: Bill Gates/Reddit)
  • Der Fotobeweis belegt, dass hinter Bill Gates auf Reddit auch wirklich Bill Gates steckt.
Der Fotobeweis belegt, dass hinter Bill Gates auf Reddit auch wirklich Bill Gates steckt.

Auf die Frage, ob er je einen Macintosh besessen habe, antwortete Gates diplomatisch: Microsoft biete viel Software für den Mac an, er habe meist Windows-Rechner genutzt. Mit der Zeit habe er aber auch alle Produkte von Apple ausprobiert.

Eine klare Antwort hatte Gates auf die Frage "Windows 7 oder Windows 8? Sei ehrlich Bill": "Höher ist besser." Programmieren tut Gates auch heute noch, allerdings weniger, als ihm lieb ist. Er schreibe ein bisschen C, C# und Basic, sei aber überrascht, wie wenig Fortschritte neue Sprachen darin gemacht hätten, das Programmieren einfacher zu machen.

Die Darstellung seiner Person im Film Pirates of Silicon Valley findet Gates übrigens "halbwegs akkurat".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

Prypjat 18. Feb 2013

Stimmt! Nett ist der kleine Bruder von Scheiße. :)

Arktuss 14. Feb 2013

Der Fortschritt ist immerhin soweit, dass man als C# Entwickler 2500¤ Brutto im Monat...

iLoveApple 13. Feb 2013

Mein Standpunkt ist hierbei auch nicht vermischt: Menschen die Organisationen wie die...

Endwickler 13. Feb 2013

http://www.reddit.com/r/photoshopbattles/comments/18bid9/bill_gates_holding_a_sign/

trust 13. Feb 2013

Jedes mal wenn ich Fernsehe, dann WÜNSCHE ich mir wir wären eine US-Kolonie.


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /