Ashkin, Mourou, Strickland: Physik-Nobelpreis geht an Forscher der Laser-Physik

Arthur Ashkin, Gérard Mourou und Donna Strickland teilen sich den Nobelpreis für Physik im Jahr 2018. Die drei Wissenschaftler forschen im Bereich der Laser-Physik. Ashkin ist der älteste Preisträger der Geschichte, Strickland erst die dritte Frau.

Artikel veröffentlicht am ,
Die drei Preisträger Ashkin, Mourou und Strickland
Die drei Preisträger Ashkin, Mourou und Strickland (Bild: Nobel Media/Screenshot: Golem.de)

Die drei Physiker Arthur Ashkin, Gérard Mourou und Donna Strickland haben den Nobelpreis für Physik verliehen bekommen. Das hat das Nobelpreiskomitee mitgeteilt. Ashkin erhält die Hälfte des Preisgeldes, die andere Hälfte teilen sich Mourou und Strickland.

Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager (w/m/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Einkäufer für Hard- und Software (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Die drei Wissenschaftler forschen im Bereich der Laser-Physik. Ashkin erhält den Preis für seine Forschung zu einer optischen Pinzette und deren Nutzung bei biologischen Systemen. Mourou und Strickland erhalten die Ehrung für die von ihnen gefundene Methode, hochintensive optische Pulse im ultrakurzen Bereich zu erzeugen.

Donna Strickland ist erst die dritte Titelträgerin

Donna Strickland ist erst die dritte Frau, die den Nobelpreis für Physik erhält, und die erste seit 1963. Damals wurde der Preis an Maria Goeppert-Mayer verliehen, zuvor 1903 an Marie Curie für ihre Arbeit an der Entdeckung der Strahlungsphänomene.

Arthur Ashkin löst Raymond Davis junior als ältesten Preisträger ab: Ashkin ist 96 Jahre alt, Davis Junior war zur Zeit seiner Ehrung 88 Jahre alt.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    15./16.12.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der 74-jährige Mourou ist Direktor des Labors für Angewandte Physik der Ecole polytechnique und zusammen mit Strickland der Erfinder der sogenannten Chirped Pulse Amplification (CPA). Damit können sehr kurze Laserpulse mit hoher Intensität erzeugt werden, die bis in den Petawatt-Bereich gehen.

Offizielle Verleihung am 10. Dezember

Die offizielle Verleihung des Physik-Nobelpreises findet traditionell am 10. Dezember statt, dem Todestag Alfred Nobels. Zusammen mit dem Physik-Preis werden dann auch die Ehrungen im Bereich Medizin, Chemie, Literatur und Wirtschaftswissenschaften verliehen. 2018 soll der Nobelpreis für Literatur aufgrund von Korruption und Vorwürfen sexueller Belästigung innerhalb der Schwedischen Akademie nicht verliehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mnementh 04. Okt 2018

Hmm, Wikipedia scheint auch eher die Variabilität zu bestätigen: "The results seem to...

frostbitten king 03. Okt 2018

Es ist nur notizwürdig wer immer noch das feminist Kool aid trinkt. Mich interessiert...

Abdiel 02. Okt 2018

Und Nobel rotiert ob dieser Frechheit in seinem Grabe, hielt er doch gar nichts von...

Sandmann2605 02. Okt 2018

Marie Curie bekam den Nobelpreis sogar zweimal. Das Erste mal zusammen mit ihrem Mann und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesarbeitsgericht
Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
Artikel
  1. Datenschutz und Microsoft 365: Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen
    Datenschutz und Microsoft 365
    "Die Verantwortung für den Datenschutz liegt bei den Firmen"

    Nach Ansicht der deutschen Datenschutzbehörden ist der Einsatz von Microsoft Office weiterhin datenschutzwidrig. Wie geht es nun weiter?
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

  2. Halbleiterproduktion in Leixlip: Intel will durch unbezahlten Urlaub sparen
    Halbleiterproduktion in Leixlip
    Intel will durch unbezahlten Urlaub sparen

    Angestellte des Chipherstellers sollen "freiwillige Auszeiten" nehmen. Intel will allein im kommenden Jahr 3 Milliarden US-Dollar einsparen.

  3. E-Auto-Ranking: Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld
    E-Auto-Ranking
    Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld

    Der ADAC hat ein neues E-Auto-Ranking für verschiedene Fahrzeugklassen veröffentlicht. Tesla ist demnach nicht mehr der Branchen-Primus.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Neue Rabatt-Aktion • NBB: Samsung Odyssey G5 WQHD/165 Hz 203,89€ u. Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€ • 4x Philips Hue White Ambiance 49,99€ [Werbung]
    •  /