Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Satellit soll das Territorium der Nation darstellen.
Ein Satellit soll das Territorium der Nation darstellen. (Bild: Asgardia)

Asgardia: Die Weltraumnation für jeden

Ein Satellit soll das Territorium der Nation darstellen.
Ein Satellit soll das Territorium der Nation darstellen. (Bild: Asgardia)

Ein aserbaidschanischer Geschäftsmann will eine Weltraumnation gründen, die von den Vereinten Nationen anerkannt wird. Ihr Territorium soll ein Satellit im Erdorbit sein.

Igor Ashurbeiyli ist Forscher, Geschäftsmann und Gründer des Aerospace International Research Center in Österreich. Das neueste Projekt des gebürtigen Aserbaidschaners geht noch höher hinaus. Er will eine Weltraumnation gründen. Wer der Nation beitreten will, braucht aber kein eigenes Raumschiff: Es reicht aus, ein kurzes Formular auszufüllen. Die neue Nation soll in Form eines Satelliten im Erdorbit existieren, während die menschlichen Angehörigen der Nation vollständig auf der Erde verbleiben.

Anzeige

Der Satellit soll symbolträchtig 60 Jahre nach dem Start von Sputnik im Jahr 2017 gestartet werden. In einem Interview mit dem Guardian gab Ashurbeiyli als erstes Ziel an, wenigstens 100.000 Unterstützer bekommen zu wollen. Das ist die Mindestzahl von Personen, die nötig ist, um bei den Vereinten Nationen eine Petition zur Anerkennung als eigene Nation einzureichen.

Das Land Asgardia soll eine unabhängige Plattform, frei von den Zwängen und Beschränkungen der Gesetze der Länder auf dem Boden sein. Mit dem Versprechen der Unabhängigkeit von der Gesetzgebung anderer Länder erinnert Asgardia damit an selbsterklärte Mikronationen wie das Fürstentum Sealand auf einer ehemaligen Seefestung vor der britischen Küste. Mit dem großen Unterschied, dass niemand den Satelliten als einziges beanspruchtes Territorium tatsächlich besuchen oder bewohnen kann. Dafür ist die Zahl der selbsterklärten Einwohner mit über 30.000 Registrierungen schon recht groß.

Zur Erschaffung der Flagge, des Wappens und der Hymne der neuen Nation wird auf der Webseite ein Wettbewerb abgehalten. Benannt ist die Nation übrigens nach Asgard, dem Sitz der Götter in der nordischen Mythologie.


eye home zur Startseite
tingelchen 19. Okt 2016

Also ein Staat nur auf dem Papier? Sonst nichts? Ein Satellit kann ja kein Staatsgebiet...

Avarion 14. Okt 2016

Das ist so nicht korrekt. Nimmst du eine andere Staatsbürgerschaft an verlierst du...

Yeeeeeeeeha 13. Okt 2016

"Pässe" verkaufen, vergleichbar mit Mondgrundstücken oder Zertifikaten für gekaufte...

iDriveYourCar 13. Okt 2016

Anmeldung ist raus !

Sea 13. Okt 2016

yay. bei DEN Preisen für Bananen dort oben, kommen wieder unterhaltsame Bananenwitze auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Schkopau
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  4. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...
  2. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: benötigte CPU?!

    ML82 | 05:02

  2. Nachhilfe gewährt

    Trollifutz | 04:57

  3. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    dosperado | 04:16

  4. Re: Interessante Entwickung..

    ve2000 | 03:31

  5. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel