Abo
  • Services:
Anzeige
Die Wasserkühlung der Radeon R9 Fury X stammt von Coolermaster.
Die Wasserkühlung der Radeon R9 Fury X stammt von Coolermaster. (Bild: Techpowerup)

Asetek und Coolermaster: Patentstreit soll Verkauf der Fury X nicht beeinflussen

Die Wasserkühlung der Radeon R9 Fury X stammt von Coolermaster.
Die Wasserkühlung der Radeon R9 Fury X stammt von Coolermaster. (Bild: Techpowerup)

AMDs wassergekühlte Fury X bleibt offenbar im Handel: Asetek hatte Coolermaster verklagt, mit Flüssigkeitskühlern Patente verletzt zu haben, die eventuell auch bei der Grafikkarte verwendet werden.

Asetek und AMD haben sich zu einem Patentstreit geäußert, der den Kühlerhersteller und -zulieferer Coolermaster betrifft. Asetek hatte Coolermaster vorgeworfen, bei einigen Modellen der Reihen Glacer, Nepton und Seidon die US-Patente 8240362 und 8245764 verletzt zu haben. Coolermaster wurde daraufhin zu Zahlungen an Asetek verpflichtet. Nun hat der Hersteller nachgelegt und möchte den Verkauf ähnlicher Produkte untersagen.

Anzeige

Darunter fallen Gigabytes GTX 980 Water Force (GV-N980WAOC-4GD) und AMDs Radeon R9 Fury X. Bei Ersterer dürfte der Fall klar sein, da dort eine umlackierte Seidon-120M-Wasserkühlung verwendet wird, die im Urteil explizit benannt ist. Bei der Radeon R9 Fury X erinnert die Lösung stark an Coolermasters Nepton 120XL, weshalb Asetek einen Verkauf untersagen möchte. AMD sieht das jedoch anders, denn die Fury X fällt nicht unter das ursprüngliche Urteil und die verwendete Kühlung soll Aseteks Patente zudem nicht verletzen.

Wir halten es für wahrscheinlich, dass sich AMD vor der Partnerschaft mit Coolermaster abgesichert hat, zudem arbeitete der Hersteller für die Radeon R9 295X2 direkt mit Asetek zusammen. Selbst wenn der Verkauf der Radeon Fury X in Nordamerika untersagt werden würde, hätte das vermutlich vor allem einen Image- denn einen finanziellen Schaden. AMD und Asetek dürften das Thema außergerichtlich besprechen, vielleicht wird bei der Fury X künftig ein anderer Kühler verwendet - und die Lieferbarkeit nicht gerade verbessert.

Neben Asetek gibt es nur wenige Erstausrüster, die selbst AiO-Wasserkühlungen fertigen und nicht einkaufen. Dazu gehören Alphacool, Apaltek, Coolit, Coolermaster und Swiftech. Letzterer OEM musste 2013 nach einer Klage von Asetek einen Kühler vom Markt nehmen, den H220.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Power Service GmbH, Köln
  4. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Genovation

    Elektrische Corvette bricht Rekord

  2. Entschärfung

    China kommt Deutschland bei Elektroauto-Quote entgegen

  3. Brexit

    BMW prüft Produktion des Elektro-Minis in Deutschland

  4. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  5. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  6. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  7. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  8. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  9. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  10. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: stand by 1 monat?

    rayo | 07:27

  2. Ich hatte noch nie LTE

    torrbox | 07:27

  3. Re: Was sind denn die Schwächen von LTE?

    RipClaw | 07:21

  4. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    EinJournalist | 07:16

  5. Re: Update-Warnung

    dancle | 07:10


  1. 07:43

  2. 07:28

  3. 07:16

  4. 21:13

  5. 20:32

  6. 20:15

  7. 19:00

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel