Abo
  • Services:
Anzeige
Follow the White Rabbit ...
Follow the White Rabbit ... (Bild: Screenshot Golem.de)

ASCII-Art: Der älteste aktive Torrent der Welt ist die Matrix

Follow the White Rabbit ...
Follow the White Rabbit ... (Bild: Screenshot Golem.de)

Der älteste aktive Torrent der Welt? Nach Angaben der Seite Torrentfreak handelt es sich nicht um Schmuddelfilme, sondern um ein Fanprojekt, das den Sci-Fi-Klassiker Matrix zum Vorbild hat.

Der älteste aktive Torrent der Welt ist nach Angaben von Torrentfreak ein Fanprojekt. Seit 4.420 Tagen wird "The.Matrix-ASCII" über das beliebte Filesharing-Protokoll verteilt. Die Macher des Projekts hatten die Bilder des Films komplett in grüne ASCII-Zeichen umgewandelt. Der Torrent ging am 20. Dezember 2003 erstmals online - und hat seitdem immer noch aktive Seeder. Der ursprüngliche Beitrag ist mittlerweile nicht mehr im Web, sondern nur noch über Archive.org auffindbar. Die Macher des Films hatten nach eigenen Angaben keine Bedenken, gegen das Urheberrecht zu verstoßen. "Dieses Werk ist eine Parodie. Ich bin daher der Überzeugung, dass niemand das Original dieser Kopie auf dem freien Markt vorziehen würde. Es steht nicht zum Verkauf", heißt es in einer in dem Torrent enthaltenen Disclaimer-Datei.

Full-HD gibt es nicht

Die angebotene Datei ist ungefähr 4 GByte groß und enthält den gesamten Film - in der ASCII-Version. Die Auflösung entspricht DVD-Auflösung - doch viele Details werden Nutzer eh nicht zu Gesicht bekommen. Einige Downloader kommentieren den Torrent daher dementsprechend enttäuscht - sie hatten wohl den Originalfilm erwartet. "Ey, sag mir was los ist mit diesem Matrix ASCII, der Bildschirm ist voller grüner Zeichen, ich kann gar nicht sehen, was passiert. Und es kommt in 4 VOB-Dateien - aber warum?"

Anzeige

Dass der Film so lange verfügbar ist, dürfte vor allem daran liegen, dass Warner Bros. nicht gegen diese und ähnliche Fanprojekte vorgeht, wenn diese einen nichtkommerziellen Charakter haben. Torrents aktueller Serien und Filme verschwinden nach Urheberrechtsbeschwerden meist innerhalb weniger Tage aus dem Netz.


eye home zur Startseite
elgooG 27. Jan 2016

Fällt das nicht in die Kategorie Furry? ;D

DerRückenIstBack 26. Jan 2016

Ich finde den Film sehr interessant. Es ist eine moderne Version des Höhlengleichnisses...

crayven 26. Jan 2016

Hatte sie nicht.

exxo 26. Jan 2016

Da es seit Jahren Trackerless Torrents gibt, sind Torrents nicht entfernbar Der einzige...

Volvoracing 26. Jan 2016

So habe ich früher mal Fussball übern Server gestreamt. (2002, 2006) :) DVB-T -> 800kbit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity HSM GmbH, Berlin
  2. OSRAM GmbH, Berlin
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger


Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  2. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

  3. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  4. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  5. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  6. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  7. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  8. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  9. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: Erster Eindruck..

    Cystasy | 04:19

  2. Re: Brennstoff

    quasides | 04:08

  3. Wieso glauben soviele Menschen: "Ausschlaggebend...

    mrgenie | 04:06

  4. Re: kernfusion ist keine humane zukunftstechnik

    quasides | 04:06

  5. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    recluce | 03:51


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel