Abo
  • Services:
Anzeige
Ascend G7
Ascend G7 (Bild: Huawei)

Ascend G7: Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Huawei hat das Ascend G7 vorgestellt. Das Smartphone mit 5,5-Zoll-Display hat eine 13-Megapixel-Kamera und läuft mit Android 4.4. In Kürze soll es auf den Markt kommen.

Anzeige

Mit dem Ascend G7 erweitert Huawei das Sortiment an gut ausgestatteten Mittelklasse-Smartphones. Das Ascend G7 hat einen 5,5 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, das ergibt eine vergleichsweise geringe Pixeldichte von 267 ppi. Der Abstand zwischen Display und Gehäuserand wurde extra gering gehalten, um trotz des großen Displays ein kompaktes Gehäuse zu bekommen.

Im Smartphone steckt Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 410 mit 64-Bit-Technik und einer Taktrate von 1,2 GHz. Das Smartphone hat 2 GByte Arbeitsspeicher, 16 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten. Diese werden allerdings nur mit bis zu 32 GByte unterstützt. Ob App2SD unterstützt wird, ist nicht bekannt.

13-Megapixel-Kamera mit 28-mm-Objektiv

Die eingebaute 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht hat ein 28-mm-Weitwinkel-Objektiv und soll anständige Bilder und Videos liefern. Auf der Displayseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, die neben Videotelefonaten auch gut für Selbstportraits geeignet sein soll.

  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
  • Ascend G7 (Bild: Huawei)
Ascend G7 (Bild: Huawei)

Das LTE-Smartphone unterstützt wie gewohnt UMTS sowie GSM und ist mit Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n ausgerüstet. Zudem gibt es Bluetooth 4.0, einen GPS-Empfänger, aber kein NFC. Auf dem Smartphone läuft Android 4.4 alias Kitkat mit Huaweis eigener Emotion-Oberfläche in der Version 3.0.

Smartphone mit Unibody-Gehäuse

Das Unibody-Gehäuse des Smartphones misst 153,5 x 77,3 x 7,6 mm und wiegt 165 Gramm. Der nicht wechselbare 3.000-mAh-Akku soll ausreichen, um das Smartphone etwas länger als einen Tag zu verwenden. Bis zu 9 Stunden kann damit im Internet gesurft werden, oder der Nutzer kann maximal 8 Stunden lang Filme schauen. Beim Spielen muss der Akku bereits nach 6 Stunden geladen werden. Unter welchen Bedingungen die genannten Werte erreicht werden, ist nicht bekannt.

Huawei will das Ascend G7 in den Farben Schwarz und Weiß im Oktober 2014 für 300 Euro auf den deutschen Markt bringen.


eye home zur Startseite
jbrake 09. Sep 2014

Sag' ich doch ... ;-)

expat 09. Sep 2014

Ich finde das Handy grundsolide, aber jedes Auslaufmodell der ehemaligen Top-Reihen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  2. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  3. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  4. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  5. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  6. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  7. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  8. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  9. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  10. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Vergleich zum Aldi Convertible

    LH | 13:40

  2. Re: Warum?

    daTNT84 | 13:39

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    Dwalinn | 13:36

  4. Re: Vodafone Kabel Hannover

    mackes | 13:32

  5. Re: Das ist ein Fehler

    AndyMt | 13:31


  1. 13:40

  2. 13:26

  3. 12:49

  4. 12:36

  5. 12:08

  6. 11:30

  7. 10:13

  8. 09:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel