Asahi: Linux startet auf dem M1 Pro

Nur wenige Tage hat es die Hacker von Asahi-Linux gekostet, einen funktionsfähigen Port auf die neuen Apple-Silicon-CPUs zu erstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Asahi-Linux-Projekt portiert Linux auf die neuen ARM-Chips von Apple.
Das Asahi-Linux-Projekt portiert Linux auf die neuen ARM-Chips von Apple. (Bild: Asahi Linux/CC-BY-SA 4.0)

Das freie Betriebssystem Linux startet auf den neuen Macbook Pro mit M1-Pro-CPU. Das berichtet der für den Port verantwortliche Entwickler Hector Martin, der für die Arbeiten nur wenige Tage benötigt hat. Das System startet demnach bis in eine Shell-Umgebung, wie auch ein von Martin veröffentlichtes Foto zeigt.

Stellenmarkt
  1. Zentrale Koordination / Projektleitung (w/m/d) Technik / Information und Kommunikation, Hochschul- ... (m/w/d)
    Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
Detailsuche

Wie Martin weiter schreibt, seien darüber hinaus die USB-Ports nutzbar, USB Power Delivery werde unterstützt, ebenso wie SMP, IRQs, IPIs, DART, I2C, GPIO sowie die Framebuffer-Konsole. Als nächstes werde sich Martin dem PCIe-Support zuwenden, der vor allem für das WLAN sowie für den SD-Karten-Leser wichtig ist.

Wie Martin in einem weiteren Tweet offenbar unter Bezugnahme auf Reaktionen zu seiner Ankündigung schreibt, überrasche es ihn, "wie weit die Vorstellung vieler Menschen über die Einführung von Hardware-Unterstützung von dem tatsächlichen Aufwand entfernt ist". Viele erwarteten hier wohl schlicht das Bild von einem Linux-Desktop auf einem neuen Gerät. Martin und seinen Mitstreitern seien aber eine solide Treiberbasis für alle Gerätebestandteile wichtiger, was immerhin für den M1-Chip bereits fast vollständig umgesetzt sei. Und auch mit dem M1 Pro scheinen Martin und das Asahi-Linux-Team nur wenig Probleme zu haben.

2021 Apple MacBook Pro (14", Apple M1 Pro Chip mit 8-Core CPU und 14-Core GPU, 16 GB RAM, 512 GB SSD) - Silber
Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In Bezug auf die Arbeiten am M1 Pro schreibt Martin, dass der für den neuen Chip notwendige Code am Bootloader bereits eingepflegt sei. Darüber hinaus umfassen die Unterschiede zum M1 für den Linux-Kernel-Code bisher nur rund 1.300 Zeilen, wovon rund die Hälfte der neue Device-Tree sei. Der Rest sei Support-Code für den neuen Interrupt-Controller sowie das Iommu Page-Table-Format. Martin geht davon aus, dass der Code mit Linux 5.17 im Hauptzweig des Kernels veröffentlicht werden könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Lieferdienst: Gorillas wollen Anhebung des Mindestlohns zuvorkommen
    Lieferdienst
    Gorillas wollen Anhebung des Mindestlohns zuvorkommen

    Die selbstständigen Streiks bei Gorillas zeigen Wirkung. Gegen den neuen Betriebsrat will die Geschäftsführung eventuell weiter gerichtlich vorgehen.

  3. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /