Asahi Linux: Freier GPU-Treiber für Apple M1 zeichnet erstmals auf Linux

Der GPU-Support ist die wohl größte einzelne Aufgabe des Linux-Ports auf Apples M1-Prozessoren. Nun läuft erstmals GPU-Code auf Linux.

Artikel veröffentlicht am ,
Asahi Linux erhält erstmals GPU-Support in 3D unter Linux.
Asahi Linux erhält erstmals GPU-Support in 3D unter Linux. (Bild: Asahi Linux/CC-BY-SA 4.0)

Das Asahi-Linux-Projekt, das einen Linux-Port auf die neuen Macs mit der sogenannten Apple-Silicon-CPU anstrebt, zeigt auf Twitter erstmals ein vollständig per Open-Source-Code auf Linux gezeichnetes Grafikobjekt. Konkret handelt es sich dabei um das für solche Zwecke üblicherweise als Demo genutzte farbige Dreieck, das per OpenGL gezeichnet wird. Der Erfolg gelang während eines Live-Streams, der auf Youtube verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. Product Portfolio Manager*in FCAS (w/m/d)
    Hensoldt, Immenstaad, Ulm
  2. SAP-Anwendungsexperte (w/m/d) BPO Geräteverwaltung
    endica GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Zwar verfügt das Asahi-Linux-Projekt bereits seit mehr als einem Jahr über einen freien OpenGL-Treiber, der inzwischen schon sehr weit fortgeschritten ist, bisher ist dieser aber nur unter MacOS eingesetzt und getestet worden. Im Gegensatz dazu läuft die nun gezeigte Demo vollständig auf Linux mit einem dazugehörigen Linux-Kernel-Treiber für die als AGX bezeichnete GPU in Apples ARM-SoC M1.

Die bisherige Trennung der Arbeiten am GPU-Treiber in User- und Kernel-Space ist dabei zwar unüblich, hat für die Beteiligten des Entwicklungsteams aber vor allem praktische Gründe. So fokussiert sich Alyssa Rosenzweig besonders auf das Reverse Engineering unter MacOS und erstellt dort eben einen User-Space-Treiber auf Basis der Bibliothek Mesa.

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Rosenzweig umfasse eben dieser User-Space-Teil inzwischen den deutlich komplexeren Teil der Arbeiten an einem GPU-Treiber. Dazu gehören vor allem der Compiler, der für die Apple-Hardware besonders gestaltet werden muss, da diese auf die Metal-Schnittstelle ausgerichtet ist. Der Kernel-Treiber sei dementsprechend zwar der einfachere Teil, so Rosenzweig. Das Team von Asahi-Linux hat sich bisher aber eben auf den Support anderer Bestandteile des M1-SoC konzentriert und damit eine erste Alpha-Version der Distribution (Test) veröffentlicht. Dieser fehlte grundsätzlich nur der 3D-Grafiksupport, dem das Team nun einen großen Schritt näher gekommen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /