Abo
  • IT-Karriere:

Artiphon: Klavier-Trommel-Geigen-Gitarre sammelt 800.000 US-Dollar

Ein neuartiges elektronisches Musikinstrument findet viele Fans auf Kickstarter: Mit dem Artiphon sollen sich unzählige andere Geräte nachbilden lassen, von der Geige bis zur E-Gitarre. Zumindest im Trailer wirkt das faszinierend.

Artikel veröffentlicht am ,
Artiphon
Artiphon (Bild: Artiphon)

Es sieht aus wie der Griff einer Gitarre, soll aber deutlich mehr sein: Das Artiphon soll fast jedes beliebige Musikinstrument nachbilden können und gleichzeitig vergleichsweise einfach spielbar sein - sagt der Entwickler, das Start-up Artiphon aus der Country-Stadt Nashville (Tennessee). Außerdem soll sich das Gerät zum Aufnehmen von Musik besonders unkompliziert mit Smartphones, Tablets und Computern verbinden lassen. Es ist Midi-kompatibel und lässt sich deshalb unter anderem mit Programmen wie Garageband von Apple nutzen.

Stellenmarkt
  1. Jobware GmbH, Paderborn
  2. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Auf Kickstarter haben die Macher bislang rund 830.000 US-Dollar gesammelt - das ursprüngliche Ziel waren 75.000 US-Dollar. Wer ein Artiphon über die Crowdfunding-Seite vorbestellen möchte, muss derzeit mindestens 350 US-Dollar investieren. Die Auslieferung soll im Januar 2016 erfolgen, und zwar weltweit.

Das Gerät verwendet keine echten Musiksaiten, sondern setzt auf eine Mischung aus mehreren Tasten und einem berührungsempfindlichen Touch-Griffbrett. Das lässt sich je nach gewünschtem Instrument per App anders konfigurieren, so dass damit etwa eine Geige oder eine Gitarre nachgebildet wird. Die Körper-, Arm- und Handhaltung soll der Musiker weitgehend wie vom Original gewohnt beibehalten können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 8,99€
  3. 2,99€

Stepinsky 16. Mär 2015

Zum einen steckt viel Handarbeit im eigenharp, zum anderen sehr viel Entwicklungsarbeit...

Anonymer Nutzer 16. Mär 2015

Das mit dem "entwickeln seit langem alle ausschließlich für iOS" ist doch glatt...

Me.MyBase 16. Mär 2015

Is halt Werbung und soll suggerieren, dass da jeder mit um kann. Ich hätte aber auch gern...

Huviator 16. Mär 2015

IBM Musik Cloud. Habe erst nicht gesehen, dass es Werbung ist und dachte was für ein...

TC 15. Mär 2015

nette Idee, wird aber wohl nur im Apfelversum funktionieren wahrscheinlich kauft Apple...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /