Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Artifact
Logo von Artifact (Bild: Valve Software)

Artifact: Valve kündigt Sammelkartenspiel auf Basis von Dota 2 an

Logo von Artifact
Logo von Artifact (Bild: Valve Software)

Klingt zuerst gut: Valve kündigt ein neues eigenes Spiel an. Allerdings handelt es sich bei dem für 2018 geplanten Artifact um ein weiteres Sammelkartenspiel. Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe...

Im Rahmen seines E-Sport-Turniers The International hat Valve ein neues Spiel angekündigt. Wer irgendwie auf die Vorstellung eines Half-Life 3, Portal 3 oder eines anderen Programms gehofft hat, auf das die Community wirklich wartet: Artifact ist nach bisherigem Wissensstand ein Sammelkartenspiel, das 2018 erscheinen und auf der Welt von Dota 2 basieren soll. Informationen zu den anvisierten Plattformen, dem Geschäftsmodell und den vielen weiteren offenen Fragen liegen bislang nicht vor, Bilder oder Videos von Spielszenen gibt es keine.

Anzeige

Sammelkartenspiele sind bei Entwicklern vor allem deshalb beliebt, weil sie relativ planbar in der Produktion sind und normalerweise solide Einnahmen bringen. Neben dem Online- und Offlineklassiker Magic: The Gathering ist derzeit besonders Hearthstone: Heroes of Warcraft von Blizzard erfolgreich. Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red arbeitet auf Basis der Welt von The Witcher derzeit am vielversprechenden Gwent, das auf Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One in der offenen Beta läuft.

Gordon Freeman auf dem Abstellgleis

Vertreter von Valve hatten in den vergangenen Monaten gesagt, dass das Studio an mehreren großen Projekten arbeitet, aber keine Details genannt. Allerdings hieß es immer mehr oder weniger eindeutig, dass keine Fortsetzungen von Half-Life oder Portal in der Pipeline sind - dabei sind just das die Titel, die sich sehr viele Spieler wünschen dürften. Vermutlich basieren zumindest einige der Spiele auf dem hauseigenen VR-Headset Vive.

Valve-Chef Gabe Newell hatte außerdem im Januar 2017 angekündigt, dass Regisseur J. J. Abrams (Star Trek, Star Wars) an Filmen auf Basis von Half-Life und Portal arbeitet, jedoch keine weiteren Details genannt. Insbesondere das Thema Half-Life 3 ist längst eine Art Running Gag, es wird immer mal wieder vom Studio oder der Community aufgegriffen - stattdessen gibt es nun allerdings Artifact.


eye home zur Startseite
M.Kessel 09. Aug 2017

Ein neues "Wallet-Warrior" Abzockspiel, wie die meisten der Androidspiel im Algemeinen...

Fushimi 09. Aug 2017

Ist ja auch völlig unerwartet, dass man, wenn etwas beim Konkurrenten erfolgreich ist...

EvilCloud 09. Aug 2017

Bisher konnte ich mich nicht so für Kartenspiele begeistern... in Verbindung mit Dota2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 199€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    demokrit | 07:31

  2. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    chefin | 07:26

  3. Re: Nur die Telefónica bietet in der U-Bahn LTE

    Plasma | 07:25

  4. Re: Drahtloses laden und wasserdicht sind...

    elknipso | 07:21

  5. Re: Halten wir fest

    chefin | 07:17


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel