Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Artifact
Logo von Artifact (Bild: Valve Software)

Artifact: Valve kündigt Sammelkartenspiel auf Basis von Dota 2 an

Logo von Artifact
Logo von Artifact (Bild: Valve Software)

Klingt zuerst gut: Valve kündigt ein neues eigenes Spiel an. Allerdings handelt es sich bei dem für 2018 geplanten Artifact um ein weiteres Sammelkartenspiel. Als ob es von denen nicht schon mehr als genug gäbe...

Im Rahmen seines E-Sport-Turniers The International hat Valve ein neues Spiel angekündigt. Wer irgendwie auf die Vorstellung eines Half-Life 3, Portal 3 oder eines anderen Programms gehofft hat, auf das die Community wirklich wartet: Artifact ist nach bisherigem Wissensstand ein Sammelkartenspiel, das 2018 erscheinen und auf der Welt von Dota 2 basieren soll. Informationen zu den anvisierten Plattformen, dem Geschäftsmodell und den vielen weiteren offenen Fragen liegen bislang nicht vor, Bilder oder Videos von Spielszenen gibt es keine.

Anzeige

Sammelkartenspiele sind bei Entwicklern vor allem deshalb beliebt, weil sie relativ planbar in der Produktion sind und normalerweise solide Einnahmen bringen. Neben dem Online- und Offlineklassiker Magic: The Gathering ist derzeit besonders Hearthstone: Heroes of Warcraft von Blizzard erfolgreich. Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red arbeitet auf Basis der Welt von The Witcher derzeit am vielversprechenden Gwent, das auf Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One in der offenen Beta läuft.

Gordon Freeman auf dem Abstellgleis

Vertreter von Valve hatten in den vergangenen Monaten gesagt, dass das Studio an mehreren großen Projekten arbeitet, aber keine Details genannt. Allerdings hieß es immer mehr oder weniger eindeutig, dass keine Fortsetzungen von Half-Life oder Portal in der Pipeline sind - dabei sind just das die Titel, die sich sehr viele Spieler wünschen dürften. Vermutlich basieren zumindest einige der Spiele auf dem hauseigenen VR-Headset Vive.

Valve-Chef Gabe Newell hatte außerdem im Januar 2017 angekündigt, dass Regisseur J. J. Abrams (Star Trek, Star Wars) an Filmen auf Basis von Half-Life und Portal arbeitet, jedoch keine weiteren Details genannt. Insbesondere das Thema Half-Life 3 ist längst eine Art Running Gag, es wird immer mal wieder vom Studio oder der Community aufgegriffen - stattdessen gibt es nun allerdings Artifact.


eye home zur Startseite
M.Kessel 09. Aug 2017

Ein neues "Wallet-Warrior" Abzockspiel, wie die meisten der Androidspiel im Algemeinen...

Fushimi 09. Aug 2017

Ist ja auch völlig unerwartet, dass man, wenn etwas beim Konkurrenten erfolgreich ist...

EvilCloud 09. Aug 2017

Bisher konnte ich mich nicht so für Kartenspiele begeistern... in Verbindung mit Dota2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  2. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  3. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  4. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  5. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  6. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  7. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  8. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  9. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  10. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Voller Bugs.... Kaufempfehlung nur für harte Fans

    uschatko | 10:22

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    Vögelchen | 10:19

  3. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    violator | 10:08

  4. Re: Linux on Galaxy

    renegade334 | 10:05

  5. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    violator | 10:05


  1. 10:28

  2. 22:05

  3. 19:00

  4. 11:53

  5. 11:26

  6. 11:14

  7. 09:02

  8. 17:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel