Abo
  • Services:
Anzeige
Art PC Pulse Premium Desktop
Art PC Pulse Premium Desktop (Bild: Samsung)

Art PC Pulse Premium Desktop: Auch Samsung hat einen Lautsprecher-Zylinder-Rechner

Art PC Pulse Premium Desktop
Art PC Pulse Premium Desktop (Bild: Samsung)

Ein tonnenförmiger Komplett-PC, der muss doch ... von Samsung sein: Der Art PC Pulse Premium Desktop nutzt einen Lautsprecher als Deckel, innen steckt AMD-Polaris- und Intel-Skylake-Technik.

Bei Amazon sind zwei Varianten eines neuen Samsung-Systems vorbestellbar: Der etwas kryptisch benannte Art PC Pulse Premium Desktop wird für 1.200 US-Dollar und für 1.600 US-Dollar gelistet, eine offizielle Ankündigung seitens Samsung steht noch aus. Ähnlich wie bei Apples Mac Pro, HPs Pavilion Wave oder MSIs Vortex nutzt auch Samsung einen vertikalen Aufbau, konkret ein zylindrisches Gehäuse mit hochkant stehender Hardware.

Zwar gibt es bei Amazon keine Renderings des Innenlebens, dafür aber eine Auflistung der verbauten Komponenten: Im 31 x 14 x 14 cm großen Gehäuse stecken gesockelte Prozessoren und Grafikkarten, konkret ein Core i5/i7 mit Skylake-Architektur (vermutlich 65-Watt-Chips) und eine Radeon RX 460 mit 2 GByte Videospeicher. In der günstigeren Variante verbaut Samsung 8 GByte DDR4-Arbeitsspeicher und eine 256 GByte große NVMe-SSD, im teureren Modell doppelt so viel RAM und zusätzlich eine 1-TByte-Festplatte.

Anzeige
  • Art PC Pulse Premium Desktop, Front (Bild: Samsung)
  • Art PC Pulse Premium Desktop, Rückseite (Bild: Samsung)
  • Art PC Pulse Premium Desktop, Deckel (Bild: Samsung)
Art PC Pulse Premium Desktop, Front (Bild: Samsung)

An der Front gibt es keinerlei Anschlüsse, einzig an der Rückseite: Neben dem Power-Button und einem Bluetooth-Verbindungsknopf sind auf den Renderings vier USB-3.0-Ports, ein USB-Type-C-Anschluss, HMDI-Out, Ethernet, ein SD-Kartenleser und eine Kopfhörerbuchse zu erkennen. Über dem USB-Type-C-Anschlus scheint ein kleines Displayport-Logo angebracht zu sein, was für den entsprechenden Alternate-Mode spricht, Thunderbolt 3 via USB Type C unterstützt der Art PC Pulse Premium Desktop offenbar nicht.

Die Oberseite des Rechners besteht aus einem Parabolreflektor von Harman/Kardon als Gehäusedeckel, der einen 360-Grad-Lautsprecher bilden soll. Laut Amazon wird das System ab Ende Oktober 2016 einzig in Nordamerika ausgeliefert. Ob und wann Samsungs Art PC Pulse Premium Desktop nach Deutschland kommt, bleibt zumindest bis zur offiziellen Vorstellung offen.


eye home zur Startseite
david_rieger 12. Okt 2016

Es sind doch noch vier "normale" USB-Schnittstellen dran. Wo ist jetzt das unüberwindbare...

Niaxa 12. Okt 2016

Naja Geschmackssache eben. Ich finde das Design ok.

Niaxa 12. Okt 2016

Echt? Der Witz wird gerade zu jedem furz abgegeben. Mittlerweile langweilig.

NoLabel 11. Okt 2016

Durch die Größe und die Form lässt sich auf dem Ding besser grillen als auf einem Note 7 :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Wayne

    Eheran | 17:36

  2. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    plutoniumsulfat | 17:30

  3. Re: Und in der x86-Win10-Emulation läuft dann ein...

    zaphodbb | 17:30

  4. Re: Noch 134 kritische Fehler

    SJ | 17:27

  5. Re: Weitere Funktionen für Version 10.0.1...

    Nebucatnetzer | 17:26


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel