Abo
  • Services:
Anzeige
Arri Alexa Mini an einer Drohne
Arri Alexa Mini an einer Drohne (Bild: Arri)

Arri Alexa Mini: Teure Actioncam mit Riesensensor für 4K-Aufnahmen

Arri Alexa Mini an einer Drohne
Arri Alexa Mini an einer Drohne (Bild: Arri)

Mit der Alexa Mini hat Arri eine vergleichsweise kleine Kamera mit einem 4K-Sensor im Super-35mm-Format vorgestellt, die auch an große Drohnen gehängt werden kann. Bei einem Preis zwischen 30.000 und 40.000 US-Dollar sollte jedoch ein guter Pilot am Steuer sein.

Anzeige

Die Arri Alexa Mini ist eine Spezialkamera mit 4K-Sensor (UHD) im Großformat (27,98 x 18,15 mm, PDF), die in einem eckigen Karbongehäuse sitzt und ohne Objektiv etwa 2,3 kg wiegt. Das mag sich viel anhören, doch Kameras mit vergleichbaren Sensoren wiegen sonst erheblich mehr. Die Kamera kann mit unterschiedlichen Objektiv-Bajonettanschlüssen ausgerüstet werden (PL, Canon-EF, B4), so dass auch DSLR-Objektive genutzt werden können. Sie arbeitet mit dem Cmos-Sensor Arri ALEV III.

  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
Arri Alexa Mini (Bild: Arri)

Zwei Neutraldichtefilter können motorgesteuert in den Lichtgang geschwenkt werden. Die Kamera speichert das Filmmaterial, das mit bis zu 4K-Auflösung gedreht werden kann, auf CFast 2.0 Karten im Format Prores mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde oder im Rohformat Arriraw mit intern 30 Bildern und extern auf einem Codex-Rekorder 120 Bildern pro Sekunde. Auch niedrigere Auflösungen sind bei schnelleren Frame-Raten möglich: So kann die kleine Kamera zum Beispiel Full-HD und die 2K-Cine-Auflösung mit bis zu 200 Bildern pro Sekunde nutzen. Der Sensor ist nicht besonders lichtstark und operiert mit ISO 800, aber mit einem Dynamikumfang von 14 Blendenstufen.

Die Kamera lässt sich mit Apps für iOS und Android fernsteuern, so dass der Kameramann die Arri zum Beispiel vom Boden aus bedienen kann, sofern die entsprechenden Antriebe montiert werden. Dazu ist WLAN vorhanden. Die Kamera verfügt über Schnittstellen wie HD-SDI (1.5 G und 3 G) und einen SDI-6G-Output für Nutzer, die Rohdatenrekorder anschließen wollen.

Ein offizieller Preis liegt noch nicht vor, angeblich soll er bei 30.000 bis 40.000 US-Dollar liegen. Die Arri Alexa Mini misst 185 x 125 x 140 mm und soll ab Mai 2015 verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 25. Feb 2015

Sorry,hab mich da vom Artikel irritieren lassen. Scheint wohl auch niemand für nötig zu...

ad (Golem.de) 25. Feb 2015

nun gut... Mit freundlichen Grüßen ad (golem.de)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Personalstrategie GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...

Folgen Sie uns
       


  1. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  2. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  3. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  4. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  5. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  6. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  7. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  8. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  9. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  10. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Für den Kurs...

    knoxxi | 07:35

  2. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    ArcherV | 07:31

  3. Re: Spionage/Privacy

    Memo99 | 07:30

  4. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    ArcherV | 07:30

  5. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Noppen | 07:29


  1. 07:38

  2. 07:10

  3. 17:26

  4. 17:02

  5. 16:21

  6. 15:59

  7. 15:28

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel