Arri Alexa Mini: Teure Actioncam mit Riesensensor für 4K-Aufnahmen

Mit der Alexa Mini hat Arri eine vergleichsweise kleine Kamera mit einem 4K-Sensor im Super-35mm-Format vorgestellt, die auch an große Drohnen gehängt werden kann. Bei einem Preis zwischen 30.000 und 40.000 US-Dollar sollte jedoch ein guter Pilot am Steuer sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Arri Alexa Mini an einer Drohne
Arri Alexa Mini an einer Drohne (Bild: Arri)

Die Arri Alexa Mini ist eine Spezialkamera mit 4K-Sensor (UHD) im Großformat (27,98 x 18,15 mm, PDF), die in einem eckigen Karbongehäuse sitzt und ohne Objektiv etwa 2,3 kg wiegt. Das mag sich viel anhören, doch Kameras mit vergleichbaren Sensoren wiegen sonst erheblich mehr. Die Kamera kann mit unterschiedlichen Objektiv-Bajonettanschlüssen ausgerüstet werden (PL, Canon-EF, B4), so dass auch DSLR-Objektive genutzt werden können. Sie arbeitet mit dem Cmos-Sensor Arri ALEV III.

  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe
Detailsuche

Zwei Neutraldichtefilter können motorgesteuert in den Lichtgang geschwenkt werden. Die Kamera speichert das Filmmaterial, das mit bis zu 4K-Auflösung gedreht werden kann, auf CFast 2.0 Karten im Format Prores mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde oder im Rohformat Arriraw mit intern 30 Bildern und extern auf einem Codex-Rekorder 120 Bildern pro Sekunde. Auch niedrigere Auflösungen sind bei schnelleren Frame-Raten möglich: So kann die kleine Kamera zum Beispiel Full-HD und die 2K-Cine-Auflösung mit bis zu 200 Bildern pro Sekunde nutzen. Der Sensor ist nicht besonders lichtstark und operiert mit ISO 800, aber mit einem Dynamikumfang von 14 Blendenstufen.

Die Kamera lässt sich mit Apps für iOS und Android fernsteuern, so dass der Kameramann die Arri zum Beispiel vom Boden aus bedienen kann, sofern die entsprechenden Antriebe montiert werden. Dazu ist WLAN vorhanden. Die Kamera verfügt über Schnittstellen wie HD-SDI (1.5 G und 3 G) und einen SDI-6G-Output für Nutzer, die Rohdatenrekorder anschließen wollen.

Ein offizieller Preis liegt noch nicht vor, angeblich soll er bei 30.000 bis 40.000 US-Dollar liegen. Die Arri Alexa Mini misst 185 x 125 x 140 mm und soll ab Mai 2015 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /