Abo
  • Services:

Arri Alexa Mini: Teure Actioncam mit Riesensensor für 4K-Aufnahmen

Mit der Alexa Mini hat Arri eine vergleichsweise kleine Kamera mit einem 4K-Sensor im Super-35mm-Format vorgestellt, die auch an große Drohnen gehängt werden kann. Bei einem Preis zwischen 30.000 und 40.000 US-Dollar sollte jedoch ein guter Pilot am Steuer sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Arri Alexa Mini an einer Drohne
Arri Alexa Mini an einer Drohne (Bild: Arri)

Die Arri Alexa Mini ist eine Spezialkamera mit 4K-Sensor (UHD) im Großformat (27,98 x 18,15 mm, PDF), die in einem eckigen Karbongehäuse sitzt und ohne Objektiv etwa 2,3 kg wiegt. Das mag sich viel anhören, doch Kameras mit vergleichbaren Sensoren wiegen sonst erheblich mehr. Die Kamera kann mit unterschiedlichen Objektiv-Bajonettanschlüssen ausgerüstet werden (PL, Canon-EF, B4), so dass auch DSLR-Objektive genutzt werden können. Sie arbeitet mit dem Cmos-Sensor Arri ALEV III.

  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
  • Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
Arri Alexa Mini (Bild: Arri)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Zwei Neutraldichtefilter können motorgesteuert in den Lichtgang geschwenkt werden. Die Kamera speichert das Filmmaterial, das mit bis zu 4K-Auflösung gedreht werden kann, auf CFast 2.0 Karten im Format Prores mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde oder im Rohformat Arriraw mit intern 30 Bildern und extern auf einem Codex-Rekorder 120 Bildern pro Sekunde. Auch niedrigere Auflösungen sind bei schnelleren Frame-Raten möglich: So kann die kleine Kamera zum Beispiel Full-HD und die 2K-Cine-Auflösung mit bis zu 200 Bildern pro Sekunde nutzen. Der Sensor ist nicht besonders lichtstark und operiert mit ISO 800, aber mit einem Dynamikumfang von 14 Blendenstufen.

Die Kamera lässt sich mit Apps für iOS und Android fernsteuern, so dass der Kameramann die Arri zum Beispiel vom Boden aus bedienen kann, sofern die entsprechenden Antriebe montiert werden. Dazu ist WLAN vorhanden. Die Kamera verfügt über Schnittstellen wie HD-SDI (1.5 G und 3 G) und einen SDI-6G-Output für Nutzer, die Rohdatenrekorder anschließen wollen.

Ein offizieller Preis liegt noch nicht vor, angeblich soll er bei 30.000 bis 40.000 US-Dollar liegen. Die Arri Alexa Mini misst 185 x 125 x 140 mm und soll ab Mai 2015 verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-46%) 24,99€
  3. (-55%) 17,99€
  4. 4,95€

Anonymer Nutzer 25. Feb 2015

Sorry,hab mich da vom Artikel irritieren lassen. Scheint wohl auch niemand für nötig zu...

ad (Golem.de) 25. Feb 2015

nun gut... Mit freundlichen Grüßen ad (golem.de)


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /