Verfügbarkeit und Fazit

Arms ist ab dem 16. Juni 2017 für die Nintendo Switch erhältlich und kostet rund 60 Euro. Die USK hat eine Altersfreigabe ab 6 Jahren vergeben. Als Downloadversion nimmt Arms 2,2 GByte an Speicher in Anspruch. Unser Test basiert auf einer vorab von Nintendo verteilten Fassung, mit der Onlinepartien bereits möglich sind.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Kubernetes Engineer (m/w/d)
    LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Information Security Advisor (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Arms präsentiert sich äußerst charakterstark. Und mit jedem Boxkampf wachsen uns die wundervoll animierten, im Stil an Overwatch erinnernden Figuren mehr ans Herz. Umso enttäuschender ist es daher, dass Nintendo die Figuren nicht für einen Story-Modus oder eine kleine Kampagne nutzt. Für Solospieler gibt es in Arms abseits von ein paar kurzweiligen Minispielen und einem sich immer wiederholenden Turnier nichts zu tun.

Das Erlernen der vielfältigen Möglichkeiten durch das Mischen aller Handschuhe und Spezialfähigkeiten ist dabei der große Kniff von Arms. Obwohl die Athleten nicht so viele Spezialmanöver haben wie die Pendants aus Tekken oder Street Fighter, finden wir genügend Arenen, Tiefgang und Abwechslung. Nervig ist dabei nur, wie lange es dauert, die Handschuhe für alle Charaktere hundertprozentig freizuschalten.

Beide Steuerungsarten haben ihre Vor- und Nachteile: Mit der Bewegungssteuerung lassen sich Schläge nachträglich individuell lenken. Mit dem Gamepad gelingt der Wechsel zwischen Laufen und Schlagen flotter und Spieler wissen stets genau, wann und wie lange sie blocken. Schade, dass Nintendo keine freie Konfiguration der Steuerung zulässt.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für Solospieler ist Arms damit insgesamt leider - wie bereits im vergangenen Jahr Street Fighter 5 - mehr solides Grundgerüst als ein vollwertiges Spiel. Unsere Empfehlung geht daher nur an Spieler, die sich definitiv online duellieren wollen. So macht die durchaus innovative Prügelei am meisten Spaß. Wir hoffen aber, dass Nintendo in den kommenden Monaten wie auch bei Splatoon kräftig Inhalte nachliefern wird, um Arms noch schlagkräftiger zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Qual der Wahl beim Freischalten und der Steuerung
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


andreastetkov 18. Jun 2017

Nein ich meinte das tatsächlich schon Ernst. ;) 40 Stunden Onlinemodus mit Mario Kart 8...

blubba 09. Jun 2017

Ist okay, antkov.

Dwalinn 08. Jun 2017

Meistens gibt es ja Spieletest und Techniktest... nur lohnen sich Techniktest bei...

mw (Golem.de) 08. Jun 2017

In den Lobbies spielt man fast immer mit, da ja auch 1:3 und mal 2:2 aufgeteilt werden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
Artikel
  1. K|Lens One: Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt
    K|Lens One
    Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt

    Das Spin-off eines Max-Planck-Instituts hat ein Lichtfeldobjektiv für herkömmliche DSLRs entwickelt. Auf Kickstarter kann es unterstützt werden.

  2. KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus
     
    KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus

    Viele Firmen haben längst den Nutzen künstlicher Intelligenz (KI) für ihre Geschäftsmodelle erkannt. Wie die Bundeswehr KI wirksam einsetzen könnte, erprobt sie mit der BWI als Digitalisierungspartner.
    Sponsored Post von BWI

  3. Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
    Fälschung
    Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

    Diesmal hat ein Betrüger einen besonders dummen Versuch für Abmahnungen zum Streaming bei Youporn gestartet. In seinem Brief stimmt fast keine Angabe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-SSDs zu Bestpreisen • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. bei MM/Saturn • Blizzard-Geschenkkarten • Alternate (u. a. Biostar Mainboard 64,90€) • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /