Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork zu Arms
Artwork zu Arms (Bild: Nintendo)

Qual der Wahl beim Freischalten und der Steuerung

Es ist mit jedem Charakter möglich, alle 30 Boxhandschuhe anzulegen. Doch dafür müssen sie individuell erst mühsam freigekauft werden. Wer mit jedem Charakter Zugriff auf alle Boxhandschuhe haben will, wird also lange damit beschäftigt sein, Münzen zu sammeln. Wir fanden das bereits absolut nervig, als wir erst drei der zehn Charaktere voll ausgestattet hatten.

Anzeige

Agile oder präzise Steuerung?

Ähnlich genervt waren wir auf Dauer von ein paar Einschränkungen bei der Steuerung. Die Bewegungssteuerung funktioniert wie erwähnt zuverlässig. Mit der Zeit wird aber vor allem das simple Laufen der Charaktere durch das gleichzeitige Neigen der Joy-Cons in die gleiche Richtung ermüdend. In seltenen Fällen kann auch die Geste für das Blocken - zueinander geneigte Joy-Cons - unpräzise sein, weil nicht ganz klar definiert ist, ab welchem Winkel der Block wieder aufgelöst wird.

  • Arms im Handheld-Modus (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Arms mit Bewegungssteuerung (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Handschuhauswahl in Arms (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Nach gewonnenem Turnier (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Wir nehmen unseren Titel entgegen (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Minispiel zum Freischalten von Handschuhen kostet Arms-Münzen. (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Arms (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Arms (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Modi-Auswahl in Arms (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Arms (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Steuerung mit dem Pro Controller lässt sich nicht individualisieren. (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Arms (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)
Die Steuerung mit dem Pro Controller lässt sich nicht individualisieren. (Bild: Nintendo/Screenshot: Michael Wieczorek/Golem.de)

Viel Spaß macht das Schlagen. Individuell lassen sich die linken und rechten Jabs (Geraden) nachträglich noch anschneiden und steuern. Das ist mit dem Gamepad überhaupt nicht möglich. Dabei sei noch mal betont, dass die Bewegungssteuerung kaum vergleichbar ist mit dem wilden Fuchteln vom Boxen in Wii-Sports. Die Haltung der Arme wird auch nicht eins zu eins übernommen. Schläge von unten wie ein Uppercut werden also nicht umgesetzt, nur das Auslösen und die Richtung werden gesteuert.

Block-Frust am Gamepad

Mit dem Pro Controller gelingen Sprünge, Ausweichmanöver per Knopfdruck und auch die Bewegung durch den Analogstick wie bewährt direkt und präzise. Unverständlicherweise hat Nintendo aber als Taste für den Block und das Aufladen der Spezialfähigkeiten auf die Taste des linken Analogsticks gesetzt (L3). Zwar haben wir uns während des Tests daran gewöhnt, hätten den Block aber viel lieber auf die A- oder B-Taste gelegt. Leider lässt sich die Steuerung nicht frei definieren.

Den größten Vorteil des Gamepads sehen wir insgesamt darin, dass der Übergang vom Laufen zum Schlagen und zurück zum Laufen sehr viel schneller funktioniert. Die Bewegungssteuerung macht kurzzeitig mehr Freude, weil das Schlagen gut umgesetzt ist und Schläge individuell nachträgliche gelenkt werden können.

 Charakterstarke Figuren und enttäuschender UmfangVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
andreastetkov 18. Jun 2017

Nein ich meinte das tatsächlich schon Ernst. ;) 40 Stunden Onlinemodus mit Mario Kart 8...

blubba 09. Jun 2017

Ist okay, antkov.

Dwalinn 08. Jun 2017

Meistens gibt es ja Spieletest und Techniktest... nur lohnen sich Techniktest bei...

mw (Golem.de) 08. Jun 2017

In den Lobbies spielt man fast immer mit, da ja auch 1:3 und mal 2:2 aufgeteilt werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über Nash Technologies, Böblingen
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Wartbarkeit

    IchBIN | 08:30

  2. Re: Anschlüsse!

    gaym0r | 07:59

  3. Re: Woher der Kultstatus?

    derKlaus | 07:49

  4. Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    WallyPet | 07:41

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    Vollstrecker | 07:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel