Abo
  • Services:
Anzeige
Smart Gun Armatix iP1: Lässt sich nur abfeuern, wenn die Uhr in der Nähe ist - theoretisch.
Smart Gun Armatix iP1: Lässt sich nur abfeuern, wenn die Uhr in der Nähe ist - theoretisch. (Bild: Armatix)

Armatix: Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

Smart Gun Armatix iP1: Lässt sich nur abfeuern, wenn die Uhr in der Nähe ist - theoretisch.
Smart Gun Armatix iP1: Lässt sich nur abfeuern, wenn die Uhr in der Nähe ist - theoretisch. (Bild: Armatix)

Sender, Repeater und Magnete: ein Hacker hat mehrere Möglichkeiten gefunden, die Sicherheitsmechanismen einer Smart Gun auszuschalten. So lässt sich deren Sperre mit einigen Magneten umgehen.

Eine Waffe, die nur von einem Berechtigten abgefeuert werden kann? Ein Hacker mit dem Pseudonym Plore hat herausgefunden, dass sogenannte Smart Guns nicht so sicher sind, wie die Hersteller gern behaupten: Er hat mehrere Wege gefunden, ein Modell zu manipulieren.

Anzeige

Plore hat sich die Sportpistole iP1 des deutschen Waffenherstellers Armatix vorgenommen. Zu der Waffe gehört eine Uhr, mit der sich der Schütze authentifiziert.

PIN sichert Uhr, Uhr sichert Waffe

Die Uhr ist mit einer vierstelligen PIN gesichert. Nimmt der Schütze die Waffe in die Hand, kommuniziert diese per RFID mit der Uhr. Sind Waffe und Uhr zu weit voneinander entfernt, lässt sich der Abzug nicht betätigen. Zumindest in der Theorie.

  • Armatix iP1 (Bild: Armatix)
  • Armatix iP1 (Bild: Armatix)
  • Armatix iP1 (Bild: Armatix)
  • Armatix iP1 (Bild: Armatix)
  • Armatix iP1 mit Armbanduhr (Bild: Armatix)
  • Armatix iP1 (Bild: Armatix)
Armatix iP1 (Bild: Armatix)

Plore ist es gelungen, dieses Sicherheitsmerkmal zu umgehen: Er baute zwei Funkrepeater, mit denen er das Signal der Uhr über gut vier Meter an die Waffe übertrug. Uhr und Pistole müssen also nicht in derselben Hand sein, um die iP1 abzufeuern. Plore konnte das Abfeuern aber auch verhindern: Mit einem anderen Funksender störte er das Signal, das auf einer Frequenz im Bereich von 900 Megahertz ausgesendet wird. Dazu konnte er drei bis fünf Meter von der Waffe entfernt sein. Die Hardware kostete jeweils 20 US-Dollar.

Magnete werden am Lauf platziert

Allerdings lässt sich die Waffe auch ohne Funk austricksen, wie Plore herausgefunden hat: Aus der Patentschrift von Armatix geht hervor, dass die Waffe mit Hilfe eines Elektromagneten entsperrt: Der bewegt einen magnetischen Stift, der den Schlagbolzen blockiert. Plore kaufte sich für 15 US-Dollar einige Magneten, platzierte diese am Lauf - und konnte die Waffe ohne Uhr abfeuern.

Plore will die Hacks in dieser Woche auf der Konferenz Defcon vorstellen. Dem US-Technologiemagazin Wired hatte er sie schon vorab gezeigt. Plore hatte Armatix im April kontaktiert, aber keine Antwort erhalten.

Ein Sprecher des Münchener Unternehmens teilte Wired jedoch mit, der Störversuch zeige die Sicherheit der Waffe: Sie lasse sich dann nicht abfeuern. Der Hack mit den Magneten sei nicht praktikabel, es sei unwahrscheinlich, dass man genau im passenden Moment die Magnete zur Hand habe. Der Sprecher kündigte allerdings an, dass die Erkenntnisse von Plore bei der Entwicklung neuer Smart Guns berücksichtigt würden.


eye home zur Startseite
Rulf 27. Jul 2017

wzbw...gegen dich ist diese sicherung schon mal wirksam...

John2k 26. Jul 2017

Würde in dem Fall auch nicht helfen, da vermutlich alle Schusswaffen im moment...

buuii 26. Jul 2017

Das Problem ist doch gar nicht so sehr das eine Firma einen Haufen Elektroschrott...

Donxers 26. Jul 2017

Das ist quatsch. Waffen sind in einem Tresor zu verwahren - das ist gesetzliche...

Rulf 25. Jul 2017

per aktivem funk geht schon mal gar nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 5€
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    User_x | 20:37

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 20:32

  3. Re: Andere Frage!

    JackIsBlack | 20:28

  4. Android One war mal das Android Go

    GebrateneTaube | 20:28

  5. Re: Evolutions - Strategien

    HubertHans | 20:18


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel