Abo
  • Services:
Anzeige
Juno-Plattform für 64-Bit-Entwicklungen
Juno-Plattform für 64-Bit-Entwicklungen (Bild: ARM)

ARM und Linaro: Entwicklerplattform für kommende 64-Bit-Android-Geräte

Um Android möglichst schnell auf 64-Bit-Hardware hin anzupassen wurde Linaro 14.06 veröffentlicht. Die Software läuft dank eines Ports des Android Open Source Project bereits auf der 64-Bit-Referenzplattform Juno vom Prozessorentwickler ARM und soll die Entwicklung von 64-Bit-Hardware beschleunigen.

Anzeige

ARM und Linaro haben gemeinsam die Verfügbarkeit des Softwarestack Linaro 14.06 für die 64-Bit-Referenzplattform mit dem Codenamen Juno angekündigt. Teil von Linaro ist ein Port des Android Open Source Project, kurz AOSP, für 64-Bit-Geräte. Damit können Hardwareentwickler nun schneller 64-Bit-Hardware mit der ARMv8-Architektur entwickeln und auf den Markt bringen. Das soll noch dieses Jahr geschehen, hofft der Prozessorentwickler.

Das Referenzboard beinhaltet sowohl einen Cortex A53 als auch einen Cortex A57 als System-on-a-Chip und kann sowohl 64-Bit-Software als auch 32-Bit-Software unterstützen.

Der Linaro-Release basiert auf einem AOSP-System vom 1. Juni 2014, ist also noch nicht auf dem Stand von Android L. Zudem wurde die Software noch nicht auf Geschwindigkeit hin optimiert. Weitere Informationen gibt es in den Release Notes. Dort finden sich auch die Download-Möglichkeiten.


eye home zur Startseite
chrulri 04. Jul 2014

Wie bei jedem andere Linux ohne 32bit emul-Libraries: - Kernel inkl. Treiber in 64bit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, Ingolstadt
  2. Ratbacher GmbH, Düsseldorf (Home-Office)
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. flache, leichte Geräte für 600¤ ?

    pk_erchner | 11:29

  2. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    throgh | 11:28

  3. Der Staat soll das machen?

    1st1 | 11:28

  4. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    bofhl | 11:27

  5. Re: Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme...

    chefin | 11:25


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel