Abo
  • Services:
Anzeige
Eins der SoC A80 von Allwinner auf einem Cubieboard
Eins der SoC A80 von Allwinner auf einem Cubieboard (Bild: Cubieboard.org)

ARM-SoC: Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern

Eins der SoC A80 von Allwinner auf einem Cubieboard
Eins der SoC A80 von Allwinner auf einem Cubieboard (Bild: Cubieboard.org)

Der ARM-Hersteller Allwinner soll nicht nur gegen Copyleft-Lizenzen verstoßen, sondern das zusätzlich auch noch verschleiern, schreibt Linux-Entwickler Luc Verhaegen. Bei der Community sind die Chips von Allwinner besonders beliebt.

Anzeige

Vor wenigen Wochen präsentierte der Linux-Entwickler Luc Verhaegen den aus seiner Sicht "ultimativen Beweis" dafür, dass Allwinner mit seinem Binärblob zur Multimediaunterstützung gegen die LGPL verstoße. Das Unternehmen habe offenbar außerdem damit begonnen, dieses Vorgehen zu verschleiern, schreibt Verhaegen in einer aktuellen Nachricht.

Laut dem Programmierer verwendet der CedarX genannte Binärcode von Allwinner unter anderem Code aus FFmpeg, der unter der LGPL und der GPL stehe. Demnach finden sich Symbole der freien Bibliothek Libavcodoc in der von Allwinner nur in Binärform bereitgestellten Bibliothek Libvecore.

Leichte Änderungen

Wie Verhaegen übereinstimmend mit anderen Beteiligten nun mitteilt, habe Allwinner die Namen der betreffenden Funktionen schlicht geändert. Dadurch lassen sich diese nicht mehr so einfach wie bisher auffinden. In einem vorgebrachten Beispiel ist die vorgenommene Namensänderung jedoch sehr marginal.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Namen lässt sich der FFmpeg-Code dennoch leicht mit einem Dekompilat von Allwinners Binärcode vergleichen, was Verhaegen ebenfalls demonstriert, um einen Verstoß nachzuweisen. Darüber hinaus habe der Hersteller in einer aktuellen Version der CedarX-Bibliothek auch noch mehr LGPL-Code hinzugefügt, schreibt Verhaegen.

Letztlich fordert der Entwickler die gesamte Community dazu auf, sich "keinen Scheiß mehr erzählen" und sich nicht mehr abwürgen zu lassen. Die Linux-Sunxi-Community, die mit Allwinner-Chips arbeitet und Code dafür erstellt, ist im Vergleich zu ähnlichen Projekten groß. Ein geschlossenes Vorgehen gegenüber Allwinner und ein Drängen auf das Einhalten der Lizenzen ist jedoch nur schwer möglich, da das Unternehmen nur wenig oder auch gar nicht darauf reagiert.


eye home zur Startseite
lemmer 24. Mär 2015

Und die Community weint und weint ...

Bigfoo29 23. Mär 2015

Ich würde das korrigieren auf "sind MITTLERWEILE fest angestellt". So ziemlich alle OSS...

Sarowie 22. Mär 2015

Wie? Die Gema sammelt jetzt auch Geld für die Codecs ein?

Niantic 22. Mär 2015

hat man damals bei den Arduino-Kompatiblen Teensy boards auch gesagt, und was war? Sony...

spiderbit 21. Mär 2015

naja ich bin auch opfer von diesen betruegerischen Machenschaften zuerst wurde ein video...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-44%) 13,99€
  3. (-3%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: 13kg Gehäuse?

    xmaniac | 02:41

  2. Re: Zitat

    LinuxMcBook | 02:32

  3. Re: Natürlich ist man zufrieden

    LinuxMcBook | 02:31

  4. Re: gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    LinuxMcBook | 02:23

  5. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    Eopia | 02:14


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel