Abo
  • Services:

ARM-SoC: Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern

Der ARM-Hersteller Allwinner soll nicht nur gegen Copyleft-Lizenzen verstoßen, sondern das zusätzlich auch noch verschleiern, schreibt Linux-Entwickler Luc Verhaegen. Bei der Community sind die Chips von Allwinner besonders beliebt.

Artikel veröffentlicht am ,
Eins der SoC A80 von Allwinner auf einem Cubieboard
Eins der SoC A80 von Allwinner auf einem Cubieboard (Bild: Cubieboard.org)

Vor wenigen Wochen präsentierte der Linux-Entwickler Luc Verhaegen den aus seiner Sicht "ultimativen Beweis" dafür, dass Allwinner mit seinem Binärblob zur Multimediaunterstützung gegen die LGPL verstoße. Das Unternehmen habe offenbar außerdem damit begonnen, dieses Vorgehen zu verschleiern, schreibt Verhaegen in einer aktuellen Nachricht.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg

Laut dem Programmierer verwendet der CedarX genannte Binärcode von Allwinner unter anderem Code aus FFmpeg, der unter der LGPL und der GPL stehe. Demnach finden sich Symbole der freien Bibliothek Libavcodoc in der von Allwinner nur in Binärform bereitgestellten Bibliothek Libvecore.

Leichte Änderungen

Wie Verhaegen übereinstimmend mit anderen Beteiligten nun mitteilt, habe Allwinner die Namen der betreffenden Funktionen schlicht geändert. Dadurch lassen sich diese nicht mehr so einfach wie bisher auffinden. In einem vorgebrachten Beispiel ist die vorgenommene Namensänderung jedoch sehr marginal.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Namen lässt sich der FFmpeg-Code dennoch leicht mit einem Dekompilat von Allwinners Binärcode vergleichen, was Verhaegen ebenfalls demonstriert, um einen Verstoß nachzuweisen. Darüber hinaus habe der Hersteller in einer aktuellen Version der CedarX-Bibliothek auch noch mehr LGPL-Code hinzugefügt, schreibt Verhaegen.

Letztlich fordert der Entwickler die gesamte Community dazu auf, sich "keinen Scheiß mehr erzählen" und sich nicht mehr abwürgen zu lassen. Die Linux-Sunxi-Community, die mit Allwinner-Chips arbeitet und Code dafür erstellt, ist im Vergleich zu ähnlichen Projekten groß. Ein geschlossenes Vorgehen gegenüber Allwinner und ein Drängen auf das Einhalten der Lizenzen ist jedoch nur schwer möglich, da das Unternehmen nur wenig oder auch gar nicht darauf reagiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

lemmer 24. Mär 2015

Und die Community weint und weint ...

Bigfoo29 23. Mär 2015

Ich würde das korrigieren auf "sind MITTLERWEILE fest angestellt". So ziemlich alle OSS...

Sarowie 22. Mär 2015

Wie? Die Gema sammelt jetzt auch Geld für die Codecs ein?

Niantic 22. Mär 2015

hat man damals bei den Arduino-Kompatiblen Teensy boards auch gesagt, und was war? Sony...

spiderbit 21. Mär 2015

naja ich bin auch opfer von diesen betruegerischen Machenschaften zuerst wurde ein video...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /