• IT-Karriere:
  • Services:

ARM-CPU: Mediatek-SoC für 8K Smart-TVs geht in Produktion

Das SoC S900 von Mediatek geht in die Massenproduktion bei TSMC. Der Chip ist für Smart-TVs mit 8K-Auflösung gedacht und bietet einen KI-Chip zur Bildverbesserung.

Artikel veröffentlicht am ,
Mediateks S900 geht in die Massenproduktion.
Mediateks S900 geht in die Massenproduktion. (Bild: Reuters/Mi duke)

Das Mediatek-SoC S900 geht in Massenproduktion, wie der Chiphersteller TSMC in einer Pressemitteilung ankündigt. Mediatek bezeichnet sich selbst als größten Chipzulieferer für Smart-TVs, so dass die allgemeine Verfügbarkeit des SoC wohl zu einer größeren Produktion von entsprechenden Smart-TVs mit 8K-Auflösung führen dürfte. Die vergleichsweise günstige Technik von Mediatek könnte zudem mit zu günstigeren 8K-Smart-TVs führen. Zertifizierte 8K-Geräte sollen ab Anfang kommenden Jahres bereit stehen.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim

Das SoC S900 selbst besteht aus einem Cluster von ARM Cortex-A73-Kernen, wobei der Hersteller die Anzahl der Kerne nicht nennt. Als Grafikeinheit soll eine Mali G52 verwendet werden, was interessant ist, da die dazugehörige Videoeinheit V52 von ARM selbst eigentlich keine 8K-Auflösung unterstützt.

Das heißt, das die Decoder- und Displayeinheit möglicherweise von einem Drittanbieter stammen könnte und von Mediatek in seinen SoC integriert wird. Möglich ist aber auch die Nutzung von ARMs V76 als Videoeinheit. Die tatsächlich genutzte Media-Einheit nennt Mediatek jedoch nicht. Technisch unterstützen soll der Chip auf jeden Fall eine 8K-Auflösung bei 60 Hz oder eine 4K-Auflösung bei 120 Hz, das dynamische HDR-Format HDR10+ sowie HDMI 2.1.

Hinzu kommt eine proprietäre Einheit als KI-Beschleuniger. Diese soll eine Gesichts- und Szenenerkennung unterstützten, um die dargestellten Bilder nachzubearbeiten. Dabei sollen sich unter anderem "Farbsättigung, Helligkeit, Schärfe, dynamische Bewegungskompensation und Bildrauschen" verbessern lassen. Gefertigt wird der Chip von TSMC mit 12FFC (FinFet Compact). In dem Verfahren werden bereits andere Mediatek-SoC bei TSMC hergestellt, etwa der Helio P60 oder P90.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€

Mumu 14. Nov 2019

Multiroom heißt nicht besseren Ton. Die Idee dahinter ist eine ganz andere und ich...

Mumu 14. Nov 2019

So viele Jahre wie ich schon sehr gerne 3D schaue und es das gibt, kann man wohl nicht...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Programmiersprachen: Weniger Frust mit Rust
Programmiersprachen
Weniger Frust mit Rust

Die Programmiersprache Rust macht nicht nur weniger Fehler, sie findet sie auch früher.
Von Florian Gilcher

  1. Linux Rust wandert ins System
  2. Open Source Rust verabschiedet sich endgültig von Mozilla
  3. Google und ISRG Apache-Webserver bekommt Rust-Modul

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

    •  /