• IT-Karriere:
  • Services:

ARM-CPU: Mediatek-SoC für 8K Smart-TVs geht in Produktion

Das SoC S900 von Mediatek geht in die Massenproduktion bei TSMC. Der Chip ist für Smart-TVs mit 8K-Auflösung gedacht und bietet einen KI-Chip zur Bildverbesserung.

Artikel veröffentlicht am ,
Mediateks S900 geht in die Massenproduktion.
Mediateks S900 geht in die Massenproduktion. (Bild: Reuters/Mi duke)

Das Mediatek-SoC S900 geht in Massenproduktion, wie der Chiphersteller TSMC in einer Pressemitteilung ankündigt. Mediatek bezeichnet sich selbst als größten Chipzulieferer für Smart-TVs, so dass die allgemeine Verfügbarkeit des SoC wohl zu einer größeren Produktion von entsprechenden Smart-TVs mit 8K-Auflösung führen dürfte. Die vergleichsweise günstige Technik von Mediatek könnte zudem mit zu günstigeren 8K-Smart-TVs führen. Zertifizierte 8K-Geräte sollen ab Anfang kommenden Jahres bereit stehen.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Ulm, Augsburg
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

Das SoC S900 selbst besteht aus einem Cluster von ARM Cortex-A73-Kernen, wobei der Hersteller die Anzahl der Kerne nicht nennt. Als Grafikeinheit soll eine Mali G52 verwendet werden, was interessant ist, da die dazugehörige Videoeinheit V52 von ARM selbst eigentlich keine 8K-Auflösung unterstützt.

Das heißt, das die Decoder- und Displayeinheit möglicherweise von einem Drittanbieter stammen könnte und von Mediatek in seinen SoC integriert wird. Möglich ist aber auch die Nutzung von ARMs V76 als Videoeinheit. Die tatsächlich genutzte Media-Einheit nennt Mediatek jedoch nicht. Technisch unterstützen soll der Chip auf jeden Fall eine 8K-Auflösung bei 60 Hz oder eine 4K-Auflösung bei 120 Hz, das dynamische HDR-Format HDR10+ sowie HDMI 2.1.

Hinzu kommt eine proprietäre Einheit als KI-Beschleuniger. Diese soll eine Gesichts- und Szenenerkennung unterstützten, um die dargestellten Bilder nachzubearbeiten. Dabei sollen sich unter anderem "Farbsättigung, Helligkeit, Schärfe, dynamische Bewegungskompensation und Bildrauschen" verbessern lassen. Gefertigt wird der Chip von TSMC mit 12FFC (FinFet Compact). In dem Verfahren werden bereits andere Mediatek-SoC bei TSMC hergestellt, etwa der Helio P60 oder P90.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  2. 52,99€
  3. 21,49€
  4. 4,99€

Mumu 14. Nov 2019 / Themenstart

Multiroom heißt nicht besseren Ton. Die Idee dahinter ist eine ganz andere und ich...

Mumu 14. Nov 2019 / Themenstart

So viele Jahre wie ich schon sehr gerne 3D schaue und es das gibt, kann man wohl nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /