Abo
  • Services:

Arlo Ultra: Überwachungskamera mit 4K-HDR, Audio und Scheinwerfer

Arlo hat eine vernetzte Überwachungskamera vorgestellt, mit der Nutzer ihr Zuhause in 4K mit HDR aufnehmen können. Die Arlo Ultra ist mit Scheinwerfer, Lautsprecher und Mikrofon ausgerüstet und wird per Akku mit Strom versorgt.

Artikel veröffentlicht am ,
Arlo Ultra
Arlo Ultra (Bild: Netgear)

Die Arlo Ultra ist eine vernetzte Überwachungskamera mit 4K, die für eine bessere Belichtung in HDR aufnimmt. Das Besondere der Kamera ist das 180-Grad-Objektiv. Per Software wird die Verzerrung korrigiert. Die Kamera arbeitet kabellos mit einem Akku. Wie lange dessen Laufzeit ist, teilte der Hersteller Netgear bisher nicht mit. Die Kamera ist wetterfest, so dass sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich genutzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Damit die Kamera im Dunkeln nicht mit Infrarot arbeiten muss, was schwarzweiße Bilder zur Folge hat, wurde ein kleiner LED-Scheinwerfer eingebaut.

Die Ultra ist mit Lautsprecher und zwei Mikrofonen ausgerüstet, die über eine iOS- oder Android-App genutzt werden können. So kann der Wohnungs- oder Hausbesitzer mit Personen im Gebäude oder außerhalb Kontakt aufnehmen. Außerdem hat die Kamera eine eingebaute Sirene, die durch Bewegungs- oder Tonerkennung ausgelöst oder ferngesteuert manuell gestartet werden kann.

Die Kamera ist nicht mit Apple Homekit kompatibel und erfordert einen neuen Hub, der an den Heimrouter angeschlossen werden muss. Im Gegensatz zu den früheren Arlo-Hubs ist das neue Modell mit einem Speicherkarten-Slot ausgerüstet, in das eine MicroSD-Karte eingeschoben werden kann. So lassen sich die Überwachungsvideos auch lokal speichern, nicht nur in der Cloud des Herstellers.

Die Arlo Ultra soll im ersten Quartal 2019 auf den Markt kommen. Der Preis ist noch unbekannt.

Auch zu diesem Thema:



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

berritorre 04. Dez 2018 / Themenstart

Dachte ich zuerst auch. Aber, wenn man genauer hinschaut steht das Video nach dem Schluss...

Fotobar 04. Dez 2018 / Themenstart

Leider bin ich vor zwei Wochen selbst Opfer eines Einbruchs geworden. Und ich hätte mir...

M.P. 04. Dez 2018 / Themenstart

Naja, ein rechthaberischer Rentner mit Dackel wird dafür schon sorgen, wenn er beim...

Fozzybär 04. Dez 2018 / Themenstart

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Klingt auch plausibel. Greetz Fozzybär

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /