Arkham Origins: Batman kämpft weiter

Eine Erweiterung setzt die Handlung von Batman Arkham Origins fort. Vermutlich muss sich der Fledermausmann erneut mit Mr. Freeze herumschlagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Batman Arkham Origins
Artwork von Batman Arkham Origins (Bild: Warner Bros.)

Eine Erweiterung soll die Kampagne von Batman Arkham Origins weitererzählen, so Publisher Warner Bros. am Neujahrstag per Twitter. Worum es in dem Story-DLC geht, deutet die Firma allerdings nur vage mit den veröffentlichten Bildern an. Vermutlich geht es um eine Preisverleihung ebenfalls am Neujahrstag, an der Bruce Wayne teilnimmt, und anschließend um eine längere Auseinandersetzung mit dem Erzfeind Mr. Freeze. Das Addon erscheint 2014, so Warner Bros. - alles andere wäre ja auch seltsam. In den nächsten Tagen ist mit weiteren Informationen zu rechnen.

Arkham Origins ist das dritte Spiel der aktuellen Batman-Reihe. Es setzt deutlich stärker als seine Vorgänger auf Prügelszenen und weniger auf Adventure- und Stealth-Elemente. Auch die Handlung des von Warner Bros. Games Montréal produzierten Titels ist weniger episch als in den ersten beiden Serienteilen, die beim britischen Entwicklerstudio Rocksteady entstanden sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /