Abo
  • IT-Karriere:

Arkham Knight: Dunkler Ritter im Batmobil

Zum Finale der Batman-Trilogie von Rocksteady macht der dunkle Ritter die Straßen von Gotham City im Batmobil unsicher, in das Spieler erstmals in der Serie einsteigen dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Batman Arkham Knight
Artwork von Batman Arkham Knight (Bild: Warner Bros.)

Das britische Entwicklerstudio Rocksteady arbeitet an einem weiteren Actionspiel rund um Batman. Es trägt den Untertitel Arkham Knight und soll nach Arkham Asylum (2009) und Arkham City (2011) den Abschluss der Trilogie bilden. Das vor einigen Monaten veröffentlichte Arkham Origins stammt von einem anderen Entwickler. Die Veröffentlichung ist für 2014 auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 geplant.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Batman kämpft gegen Superschurken wie Scarecrow, Penguin und Two-Face. Erstmals soll er auch in sein Batmobil steigen und selbst fahren können. Weitere Details zum Inhalt wollen die Entwickler und Publisher Warner Bros. erst später bekanntgeben.

"Wir freuen uns besonders, das Spiel für die kommende Konsolengeneration zu entwickeln, da wir hierdurch Design-Elemente zum Leben erwecken können, die wir uns von Anfang an vorgestellt haben", kommentiert Sefton Hill, Game Director bei Rocksteady. Als Beispiel dafür nennt er "das Batmobil und wie dieses Batmans Fähigkeiten ergänzt, bis hin zum vollständig detaillierten und umgesetzten Gotham City."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

Anonymer Nutzer 08. Mär 2014

In Comics wird vieles von ziemlich weit her geholt. Superman zum Beispiel.

nuddelsalat 05. Mär 2014

Absolut richtig ... sieht auf den neuen Konsolen super aus.

AIM-9 Sidewinder 05. Mär 2014

I AM THE LAW!


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


        •  /