Abo
  • Services:

Arkham Knight: Dunkler Ritter im Batmobil

Zum Finale der Batman-Trilogie von Rocksteady macht der dunkle Ritter die Straßen von Gotham City im Batmobil unsicher, in das Spieler erstmals in der Serie einsteigen dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Batman Arkham Knight
Artwork von Batman Arkham Knight (Bild: Warner Bros.)

Das britische Entwicklerstudio Rocksteady arbeitet an einem weiteren Actionspiel rund um Batman. Es trägt den Untertitel Arkham Knight und soll nach Arkham Asylum (2009) und Arkham City (2011) den Abschluss der Trilogie bilden. Das vor einigen Monaten veröffentlichte Arkham Origins stammt von einem anderen Entwickler. Die Veröffentlichung ist für 2014 auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 geplant.

Stellenmarkt
  1. Capgemini Deutschland, deutschlandweit
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

Batman kämpft gegen Superschurken wie Scarecrow, Penguin und Two-Face. Erstmals soll er auch in sein Batmobil steigen und selbst fahren können. Weitere Details zum Inhalt wollen die Entwickler und Publisher Warner Bros. erst später bekanntgeben.

"Wir freuen uns besonders, das Spiel für die kommende Konsolengeneration zu entwickeln, da wir hierdurch Design-Elemente zum Leben erwecken können, die wir uns von Anfang an vorgestellt haben", kommentiert Sefton Hill, Game Director bei Rocksteady. Als Beispiel dafür nennt er "das Batmobil und wie dieses Batmans Fähigkeiten ergänzt, bis hin zum vollständig detaillierten und umgesetzten Gotham City."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 54,99€
  3. (-80%) 3,99€
  4. 3,84€

Anonymer Nutzer 08. Mär 2014

In Comics wird vieles von ziemlich weit her geholt. Superman zum Beispiel.

nuddelsalat 05. Mär 2014

Absolut richtig ... sieht auf den neuen Konsolen super aus.

AIM-9 Sidewinder 05. Mär 2014

I AM THE LAW!


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /