Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

Artikel veröffentlicht am ,
Ari 458: Einen Lithium-Ionen-Akku gibt es nur gegen Aufpreis.
Ari 458: Einen Lithium-Ionen-Akku gibt es nur gegen Aufpreis. (Bild: Ari Motors)

Bekommt der Streetscooter Konkurrenz? Das Leipziger Unternehmen Ari Motors hat einen elektrischen Kleintransporter, den Ari 458, entwickelt. Der Hersteller bietet nach eigenen Angaben aktuell die günstigsten Elektroautos auf dem deutschen Markt an.

Stellenmarkt
  1. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. (Senior) Android Software Engineer*
    IAV GmbH, Berlin, Gifhorn
Detailsuche

Der Transporter ist nur 3,15 Meter lang. Vorne haben zwei Personen Platz. Die Ladefläche ist mit 1,32 x 1,18 Meter groß genug für für eine Europalette. Die Nutzlast beträgt 450 Kilogramm. Das Auto hat einen 7,5 Kilowatt starken Elektromotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 78 Kilometern pro Stunde ermöglicht.

Als Energiespeicher dient eine Blei-Gel-Batterie. Die Reichweite beträgt 120 Kilometer bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde. Für ein Lieferfahrzeug im urbanen Umfeld dürfte das ausreichen. Geladen wird an einer Haushaltssteckdose. Bis der Akku voll ist, dauert es allerdings sechs bis acht Stunden.

Ari bietet den Transporter in verschiedenen Konfigurationen an: Neben der Pritsche, die es in verschiedenen Varianten gibt, stehen ein Kofferaufbau im mehreren Größen und Varianten, darunter auch eine mit Kühlung, sowie ein Kipper zur Auswahl. Die Fahrzeugbasis kommt aus China, vom Hersteller Jianyuan EV. Die Aufbauten werden in der tschechischen Republik gefertigt.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Fahrzeug kostet in der Basisversion knapp 14.000 Euro. Einige der Aufbauten sind jedoch nicht Standard, sondern gegen Aufpreis erhältlich. Für einen Aufpreis von etwa 2.500 Euro gibt es statt der Blei-Gel-Batterie einen Lithium-Ionen-Akku. Für den Kastenaufbau bietet Ari zudem Solarzellen an, die die Reichweite um etwa 30 Kilometer vergrößern sollen.

Neben dem Transporter Ari 458 bietet das Unternehmen noch zwei elektrisch angetriebene Pkw an: den Ari 802 für zwei und den Ari 804 für vier Insassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dummzeuch 24. Jul 2019

Leider häufig: Erst komt die Technik, dann machen die Designer sie kaputt.

cpt.dirk 24. Jul 2019

Ich weiß es von mir, wenn ich durchgeschwitzt bin und kalten Luftzug ohne...

mainframe 22. Jul 2019

Das ist aber Standard bei Blei Gel. Mein Elektro Golf 1 hat 20 x 6V 230AH blöcke, was 27...

mxcd 22. Jul 2019

Nein, leider nicht.

wp (Golem.de) 22. Jul 2019

Danke für den Hinweis! Ist korrigiert. wp (Golem.de)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /