• IT-Karriere:
  • Services:

Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

Artikel veröffentlicht am ,
Ari 458: Einen Lithium-Ionen-Akku gibt es nur gegen Aufpreis.
Ari 458: Einen Lithium-Ionen-Akku gibt es nur gegen Aufpreis. (Bild: Ari Motors)

Bekommt der Streetscooter Konkurrenz? Das Leipziger Unternehmen Ari Motors hat einen elektrischen Kleintransporter, den Ari 458, entwickelt. Der Hersteller bietet nach eigenen Angaben aktuell die günstigsten Elektroautos auf dem deutschen Markt an.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth

Der Transporter ist nur 3,15 Meter lang. Vorne haben zwei Personen Platz. Die Ladefläche ist mit 1,32 x 1,18 Meter groß genug für für eine Europalette. Die Nutzlast beträgt 450 Kilogramm. Das Auto hat einen 7,5 Kilowatt starken Elektromotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 78 Kilometern pro Stunde ermöglicht.

Als Energiespeicher dient eine Blei-Gel-Batterie. Die Reichweite beträgt 120 Kilometer bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde. Für ein Lieferfahrzeug im urbanen Umfeld dürfte das ausreichen. Geladen wird an einer Haushaltssteckdose. Bis der Akku voll ist, dauert es allerdings sechs bis acht Stunden.

Ari bietet den Transporter in verschiedenen Konfigurationen an: Neben der Pritsche, die es in verschiedenen Varianten gibt, stehen ein Kofferaufbau im mehreren Größen und Varianten, darunter auch eine mit Kühlung, sowie ein Kipper zur Auswahl. Die Fahrzeugbasis kommt aus China, vom Hersteller Jianyuan EV. Die Aufbauten werden in der tschechischen Republik gefertigt.

Das Fahrzeug kostet in der Basisversion knapp 14.000 Euro. Einige der Aufbauten sind jedoch nicht Standard, sondern gegen Aufpreis erhältlich. Für einen Aufpreis von etwa 2.500 Euro gibt es statt der Blei-Gel-Batterie einen Lithium-Ionen-Akku. Für den Kastenaufbau bietet Ari zudem Solarzellen an, die die Reichweite um etwa 30 Kilometer vergrößern sollen.

Neben dem Transporter Ari 458 bietet das Unternehmen noch zwei elektrisch angetriebene Pkw an: den Ari 802 für zwei und den Ari 804 für vier Insassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 4,26€
  3. (-56%) 17,50€
  4. 0,99€

dummzeuch 24. Jul 2019

Leider häufig: Erst komt die Technik, dann machen die Designer sie kaputt.

cpt.dirk 24. Jul 2019

Ich weiß es von mir, wenn ich durchgeschwitzt bin und kalten Luftzug ohne...

mainframe 22. Jul 2019

Das ist aber Standard bei Blei Gel. Mein Elektro Golf 1 hat 20 x 6V 230AH blöcke, was 27...

mxcd 22. Jul 2019

Nein, leider nicht.

wp (Golem.de) 22. Jul 2019

Danke für den Hinweis! Ist korrigiert. wp (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /